Button_Ausbildung

Button_Fortbildung

Button_Weiterbildung

Button_Zusatzweiterbildung

Button_Studium

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Fachweiterbildung "Onkologie und Palliativpflege".

 

In Deutschland erkranken nach einer Erhebung von 2010 jeder zweite Mann (51%) und fast jede zweite Frau (43%) im Laufe ihres Lebens an Krebs1. Die Überlebenschancen haben sich seit den 80er Jahren deutlich verbessert1. Dies bedeutet, dass Krebs zunehmend eine chronische Erkrankung darstellt, mit deren Auswirkungen und Therapien die Patienten über eine längere Zeit leben müssen. Jeder vierte Mann und jede fünfte Frau verstirbt jedoch an einer Krebserkrankung1. So wird die Diagnose „Krebs“ in der Bevölkerung als existentielle Bedrohung wahrgenommen. Patienten mit einer Krebsdiagnose und ihre Angehörigen benötigen in diesem Spannungsfeld zwischen den Auswirkungen einer lebensverkürzenden Erkrankung einerseits und einer lebensverlängernden Therapie andererseits Pflegekräfte, die sich auf den Fachbereich der Onkologie und Palliativpflege spezialisiert haben und ihnen als kompetente Pflegeexperten zur Seite stehen.

Pflegekräfte verbringen viel Zeit mit den Patienten und erkennen dadurch Bedürfnisse frühzeitig. Komplexere Therapieprotokolle und die zunehmende Verlagerung der Therapien in den ambulanten Bereich verlangen differenziertes Fachwissen, um die Patienten und ihre Angehörigen umfassend versorgen und beraten zu können und sie dadurch in ihrer Eigenverantwortung und Autonomie zu unterstützen. Ein ganzheitlicher Blick auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Patienten ist dabei essenziell. Um die Qualität der onkologischen Fachpflege zu sichern, ist es darüber hinaus wichtig, aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft an die Kollegen im Team zu vermitteln und die Patientenversorgung daran anzupassen. Dies erfordert auch Kenntnisse im Bereich der Qualitätssicherung.

 

1 vgl. Robert Koch-Institut (Hrsg.) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg.) (2013) Krebs in Deutschland 2009/2010. (9. Ausgabe). Berlin

 

Das Grundmodul und das Palliative Care Modul sind auch einzeln buchbar.

Für offene Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt)