Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten + Besucher > Unser Körperlotse > Bauchraum (Abdomen) > Geschlechtsorgane > Störungen der Geschlechtsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen (DSD)

Störungen der Geschlechtsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen (Intersexualität)

Von Intersexualität oder auch DSD (englisch für „Disorders of Sex Development“; deutsch: Störungen der Geschlechtsentwicklung) wird gesprochen, wenn das äußere Geschlecht oder das innere Geschlecht und/oder die Geschlechtschromosomen (meistens XX bei einem Mädchen, XY bei einem Jungen) nicht übereinstimmen.