Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten + Besucher > Unser Körperlotse > Muskeln, Knochen und Gelenke > Gelenke > Gicht

Gicht

Gicht wird verursacht durch einen erhöhten Harnsäuregehalt des Blutes (Hyperurikämie). Die dadurch entstehenden Harnsäurekristalle lagern sich vor allem in Gelenken, Schleimbeuteln und Sehnen ab und verursachen schmerzhafte Gelenkentzündungen. Harnsäureüberschuss kann hormonelle Ursachen haben.