Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite

Verein für Gesundheit und Rehabilitationssport am UKSH e.V.

Der VGR am UKSH bietet verschiedene Sportgruppen zur Optimierung des Therapieerfolges für Patienten während und nach einer Erkrankung an. Das Sport- und Bewegungsangebot des Vereins wird von Sportwissenschaftlern durchgeführt  und dient dem Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse aus der Sportwissenschaft und der Sportmedizin in den klinischen Alltag der Sport- und Bewegungstherapie und des Rehasports.

Sport- und Bewegungsangebot

Der Verein für Gesundheit und Rehabilitationssport am UKSH e.V. bietet verschiedene Sportgruppen an. Nach einem Eingangsgespräch wird Ihnen eine entsprechende Gruppe vorgeschlagen. Für die Teilnahme an dem Vereinssportangebot ist keine sportliche Vorerfahrung notwendig.

Die Ziele des Rehasportangebotes sind:

  • eine Verbesserung der Ausdauer
  • eine Verbesserung der Kraft
  • eine Verbesserung der Koordination
  • ein Vorbeugen von muskulären Defiziten
  • eine Steigerung der Lebensqualität
  • und eine Vermittlung von Freude und Spaß an der Bewegung

Was ist Rehabilitationssport?
Rehabilitationssport (Rehasport) ist eine gesetzlich definierte Leistung für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen, die von einem Arzt verschrieben werden muss und in der Regel über 50 Einheiten (innerhalb von 18 Monaten) läuft. Rehasport ist als ergänzende Maßnahme nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 des Neunten Sozialgesetzbuch definiert. Die Verordnung unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit für den Arzt budgetneutral.

Was beinhaltet eine Rehasportstunde?
Für eine Teilnahme an einer Rehasportstunde ist keine Mindestmaß an Leistungsfähigkeit erforderlich, da die Therapeuten und Übungsleitern individuell auf die einzelnen Teilnehmer eingehen. Im Vordergrund steht die Förderung der Beweglichkeit und Stabilisierung des Stütz- und Bewegungsapparates. Rehabilitatonssport ist keine Physiotherapie oder Krankengymnastik und ist auch keine Einzeltherapie. Es handelt sich vielmehr um Sportgruppen, die eine Therapie vermeiden oder reduzieren sollen.

Welche Kosten entstehen durch eine Rehasportverordnung für die Teilnehmer?
Die Teilnahme an den Rehasport-Gruppen ist für Teilnehmer mit einer genehmigten Verordnung kostenlos. Es fallen keine Eigenbeteiligungen an und Sie müssen nicht in den Verein eintreten.

Erfahren Sie mehr auf der Website des VGR am UKSH e.V. unter www.vgr-am-uksh.de