Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Abteilungen > Lübeck - Sterilherstellung

Lübeck - Sterilherstellung

Bereichsleitung

Dr. Henrik Hochbrügge
Apotheke (Dezernat)
Bereichsleitung
Telefon Lübeck: 0451 500-11836 | Fax: -11814
 

In der Sterilherstellung werden sterile Arzneimittel im Rezeptur- und Defektur-Maßstab hergestellt. Die Abteilung hat im Januar 2017 moderne GMP-gerechte Reinräume im Apotheken-Neubau am Campus Lübeck bezogen und versorgt unter modernsten Produktionsbedingungen beide Campi des UKSH.

Die vielfältige Produktpalette reicht von sterilen Augen- und Ohrenarzneimitteln über Injektions- und Infusionlösungen sowie Spül-Lösungen bis hin zu unkonservierten Oralia.

Die sterilen Zubereitungen werden dabei unter validierten aseptischen Bedingungen oder mittels Sterilisation im Endbehältnis hergestellt. 

Bei den genannten Produkten handelt es sich zumeist um Arzneimittel, die in spezieller Zusammensetzung für die Anwender hergestellt werden, weil sie industriell nicht erhältlich sind.

Sämtliche im Defekturmaßstab hergestellten Produkte werden nach ihrer Herstellung einer umfangreichen mikrobiologischen und pharmazeutischen Analytik unterzogen.

Stellvertretene Bereichsleitung

Dr. Christine Fink
Dezernat Apotheke
Apothekerin
Telefon Lübeck: 0451 500-11810 | Fax: -11814
 

Teamleitung