Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite

Klinik für Ophthalmologie (Augenheilkunde)

Prof. Dr. Johann RoiderProf. Dr. Johann Roider, Direktor der Klinik

qm_logo_kl


Herzlich willkommen
auf der Internet-Seite
der Universitätsaugenklinik Kiel,

ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Klinik und unserer Arbeit.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Leistungsspektrum unserer Klinik gerne näher bringen. Gerne informieren wir Sie über die konservativen und operativen Möglichkeiten in der Augenheilkunde und alle für Sie relevanten Details zu Ansprechpartnern, Terminvergabe, Abläufen und Aufenthalten.

Neben der Patientenversorgung liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit im Bereich Forschung und Lehre. Lassen Sie sich überraschen, in welch breitem Spektrum wir hier aufgestellt sind. Wir sind sehr stolz, dass wir viele dieser Erkenntnisse auf schnellstem Wege in Ihre medizinische Betreuung einfließen lassen können.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute
und hoffen, Sie in Ihren medizinischen Anliegen sowohl ambulant als auch stationär stets gut betreuen zu können.

Mit freundlichem Gruß
Prof. Dr. J. Roider
(Direktor der Klinik für Ophthalmologie)

 

 

Seit 2012 ist die Augenklinik ICO Prüfungszentrum
Since 2012 the University Eye Hospital is ICO examination centre

Stellungnahme der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, der Retinologischen Gesellschaft und des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands zur Therapie des Makulaödems beim retinalen Venenverschluss

Neue Aspekte in der Therapie der neovaskulären altersabhängigen Makuladegeneration: Kriterien der Wiederbehandlung bei der Anti-VEGF-Therapie

Download: Stellungnahme

(Aktuelle Ergänzungsstellungnahme der Retinologischen Gesellschaft, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft und des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands e.V. Stand: Dezember 2010)

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar