Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie
Arnold-Heller-Straße
24105 Kiel
Telefon Kiel: 0431 597-4581
Fax Kiel: -1995
E-Mail: mail@chirurgie-sh.de
Anfahrt und Lage


Direktion
Prof. Dr. med. Thomas Becker


Sprechstunden


DKG_Darmkrebszentrum

DKG_Pankreaskarzinom_Zentrum

Checkliste Aufnahme

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

für Sie ist eine stationäre Aufnahme in unserer Klinik geplant. Um Ihnen den Aufenthalt und vor allem den Anfang zu erleichtern, haben wir einige Dinge zusammengestellt, die Sie zur stationären Aufnahme beachten sollten.


 

Am Aufnahmetag

Wir bitten Sie, am Aufnahmetag um ca. 8.00 Uhr in unserer allgemeinchirurgischen Ambulanz in der Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie zu erscheinen. Dort werden Ihre Krankenunterlagen auf Vollständigkeit überprüft, ggf. Blut abgenommen und ausstehende Untersuchungen veranlasst. In aller Regel müssen Sie nicht nüchtern sein, sondern können zu Hause ein Frühstück einnehmen. Grundsätzlich müssen Thrombozytenaggregationshemmer 5 Tage vor einer Operation oder einem interventionellen Eingriff abgesetzt sein. Marcumar Patienten müssen in der Regel auf ein niedermolekulares Heparin eingestellt sein, so dass dieses vor der Operation pausiert werden kann. Metformin sollte vor einer Operation so lange wie möglich (max. 5 Tage) pausiert sein.

Nach der Anmeldung dort ist eine weitere Anmeldung in der "Stationären Aufnahme" im Erdgeschoss unserer Klinik notwendig, damit eine stationäre Akte für Sie angelegt werden kann und Ihre Krankenkasse über Ihren Aufenthalt informiert wird. Sie erhalten darüber hinaus auch den Behandlungsvertrag, die Allgemeinen Vertragsbedingungen und das Leistungs- und Entgeltverzeichnis. Mit Ihrer Unterschrift ermächtigen Sie das UK-SH und seine Mitarbeiter zur medizinischen Behandlung. Sie willigen in den personengebundenen Datenaustausch zwischen den an der Behandlung beteiligten Personen ein, soweit dies für Ihre Behandlung notwendig ist. Außerdem erkennen Sie die Entgelte für die erbrachten allgemeinen und medizinischen Leistungen an. Sie haben die Möglichkeit zusätzliche Wahlleistung wie Chefarztbehandlung und Ein- oder Zweibettzimmer zu vereinbaren.

Nach dem Besuch in der Stationären Aufnahme können Sie zu Ihrer Station gehen. Dort findet ein Aufnahmegespräch mit dem Pflegepersonal statt und der für Sie zuständige Stationsarzt wird mit Ihnen über die geplante Operation sprechen.


 

Bitte bringen Sie zur Aufnahme mit:

  • Alle Ihnen vorliegenden Arztbriefe, EKG und Röntgenbilder oder weitere Befunde Ihrer Krankengeschichte
  • Einweisungsschein
  • Krankenkassen-/Versicherungsausweis
  • Allergiepass (falls vorhanden)
  • Blutgruppenausweis (falls vorhanden)
  • Adresse Ihres Hausarztes, ggf. des Pflegedienstes
  • Alle von Ihnen regelmäßig genommenen Medikamente, am besten eine Liste mit den Dosierungen
  • Als Diabetiker bringen Sie bitte Ihr Insulin und Ihr BZ-Gerät mit
  • Ihre eigenen Pflegemittel, die Sie regelmäßig brauchen
  • Kleidung (insb. Nachtzeug) je nach Operation für bis zu ca. 2 Wochen, Bademantel (nach der Operation empfehlen sich weite Sachen ohne enge Gummizüge) und Hausschuhe
  • Toilettenartikel und Waschzeug (inklusive Handtücher und Zahnputzbecher)
  • Ggf. Brillen, Hörgeräte (inklusive Batterien)
  • Handys können auf den normalen Stationen benutzt werden.

 


 

Bitte bringen Sie nicht mit:

  • Wertsachen und Schmuck.

Wir wünschen Ihnen einen guten Aufenthalt und gute Besserung!