Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Alter Webauftritt > Wir über uns > Einrichtungen > Dermatohistopathologisches Labor

Dermatohistopathologisches Labor

In diesem Labor der Hautklinik werden sowohl in der Klinik entnommene Hautproben und Exzidate als auch Einsendungen niedergelassener Kollegen und Krankenhäuser befundet. Hierzu stehen die gängigen Methoden und Färbetechniken einschließlich Immunhistochemie und in-situ Hybridisierung zur Verfügung. Fachübergreifende Fälle werden konsiliarisch mit dem Institut für Pathologie bearbeitet.

Wir bemühen uns um eine zügige Bearbeitung aller Befunde. Nach Posteingang ist ein Befund in der Regel in 2 Arbeitstagen erstellt. Nach Absprache kann die Befundübermittlung per Fax erfolgen oder der Befund vorab telefonisch diskutiert werden.

Niedergelassene Kollegen (die Leistungen werden mit einem Überweisungsschein abgerechnet) und Kliniken können Versandmaterial und Transportmedien für Biopsiematerial über Telefon, Fax, e-mail oder Postweg anfordern.

Ein Anforderungsschein kann als PDF-Dokument (Acrobat Reader) heruntergeladen werden.
Download: Histologie-Anforderungsschein [pdf]

Bei fachlichen und organisatorischen Fragen stehen wir Ihnen unter den folgenden Telefonnummern zur Verfügung.

Oberärztin: Frau Dr. Mariella Fleischer
MTAs: Doris Lange, Anna Kliber, Sylvana Schult, Sabine Glasl, Wiebke Streichert (Tel: 0451/500-2522)
Sekretariat: Silke Schulz (Tel: 0451/500-2058, Fax: 0451/500-5092

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar