Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Archiv > Archiv 2016 > Fehmarner Freundeskreis feiert großes Jubiläum mit den UKSH Klinikcläunen

Fehmarner Freundeskreis feiert großes Jubiläum mit den UKSH Klinikcläunen

05.12.2016


Zu Ihrem 10jährigen Jubiläum lud der Fehmarner Freundeskreis Dr. med. Wurst und Dr. Baguette von den UKSH Klinikcläunen sowie Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Wissen schafft Gesundheit e.V., auf das Fährschiff "Schleswig Holstein" unter dem Motto "Überrachung auf Hoher See" ein.

2016-12-13_Gutes_tun_UKSH_Fehmarner_Freundeskreis_fuer_Klinikclaeune (1)

Die Überrachung gelang! Denn zu ihrer großen Freude wurde ihnen an diesem Abend ein Spendenscheck über die beeindruckende Summe von 10.000 Euro überreicht. Für ihr gesellschaftliches Engagement und ihre große Tatkraft durfte sich der Fehmarner Freundeskreis anschließend von den anwesenden Gästen zurecht hochleben und feiern lassen.

 2016-12-13_Gutes_tun_UKSH_Fehmarner_Freundeskreis_fuer_Klinikclaeune (3)

Seit vier Jahren engagieren sich die Damen und Herren um Gertraud Brocks im Fehmarner Freundeskreis (seit 2006 bereits unter dem DHB). Jede Woche verkaufen sie ihre selbst zubereiteten Produkte auf dem Wochenmarkt in Burg/Fehmarn. An ihrem Stand vor dem Rathaus gibt es leckere Matjesbrötchen, echte Fehmarnsche Kröpel und selbst gebackenen Kuchen, dazu guten Kaffee oder Sekt – alles für einen guten Zweck. Darüber hinaus erfahren die Freunde inselweit breite Unterstützung. Ihre aufgestellten Spendendosen werden gerne gefüllt – von Insulanern und vielen Urlaubern. Sogar zwei Bundespolizisten unterstützen Getraud Brocks in ihrer Freizeit beim Spendensammeln.

Unser herzlichster Dank gebürt den Mitgliedern und Unterstützern des Fehmarner Freundeskreises.

Die Einnahmen sammelt der Freundeskreis jeweils über zwei Jahre. Dann teilen sie das Geld unter verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen auf. Die Spenden gehen an die Krebs- und Palliativhilfe in Schleswig-Holstein und an das UKSH für den Einsatz der Klinik Clowns. Die Klinik Clowns verbreiten umgehend ausgelassene Heiterkeitauf den Stationsfluren und sorgen für großen Spaß am Krankenbett. Ihr Besuch trägt ungemein zur Genesung bei, denn Lachen ist gesund – das beweisen immer mehr Studien. 

 


 

UKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent_IconIhre freiwillige Spende

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Klinik Clowns Kiel: FW20005
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de