Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > 2018 > Ein Laufwunder für die Kieler Klinik Clowns

Ein Laufwunder für die Kieler Klinik Clowns

25.01.2018

UKSH KlinikClowns erhalten Spende in Höhe von 1.300 Euro von der Johanna-Mestorf-Schule
Um die Arbeit der Klinik Clowns zu unterstützen, spendete die Johanna-Mestorf-Grundschule Kiel 1.300 Euro an die Kieler Clownsgruppe. Überreicht wurde der Scheck von Schulleiterin Angela Günther und zwölf Schülern im Beisein von Prof. Dr. Ulrich Stephani, Direktor der Klinik für Neuropädiatrie des UKSH, Campus Kiel. Im Zuge des Laufwettbewerbs „Laufwunder 2017“ hatten die 260 Grundschülerinnen und -schüler der Johanna-Mestorf-Schule in ihrem Umfeld um Sponsoren geworben und insgesamt 1.300 Euro gesammelt. Seit Jahren nimmt die gesamte Schule an dem Wettbewerb teil, bei dem die Kinder Urkunden erhalten, wenn sie 15, 30 oder 60 Minuten am Stück laufen. Das Geld, das dabei zusammenkommt, spendet die Schule jedes Jahr an ein soziales Projekt.

 

UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Laufwunder_2017_JH_Schule_Klinik_Clowns_H1

UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Laufwunder_2017_JH_Schule_Klinik_Clowns_T01  UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Laufwunder_2017_JH_Schule_Klinik_Clowns_T03  UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Laufwunder_2017_JH_Schule_Klinik_Clowns_T02

 

„Lachen ist einfach die beste Medizin“, sagt Schulleiterin Günther über die Clownsvisiten. Prof. Stephani freut sich über die Unterstützung für und durch die Clowns: „Sie sind inzwischen ein fester Bestandteil unserer Klinik. Ihre Fähigkeit, Freude und Heiterkeit zu verbreiten, hilft vielen Kindern auf dem Weg zur Heilung.“ Gelacht wird tatsächlich immer viel, wenn die Clownstruppe mit ihren roten Nasen und den weißen Kitteln in den Zimmern der jungen Patienten auftauchen. Ihr Ziel: den Kindern und ihren Eltern durch Humor den Krankenhausalltag etwas zu erleichtern. „Klinikaufenthalte stellen besonders für Kinder eine belastende Situation dar, die sie aus vertrauten Beziehungen reißt und Verunsicherung auslösen kann. Lachen befreit, kann Heilung fördern und Ängste vermindern“, berichtet Harald Roos alias „Dr. med. Wurst“, selbst von Anfang an Mitglied der Kieler „Klinikcläune“. Der originelle Name wurde den Clowns übrigens von einem kleinen Jungen im Krankenbett gegeben, der sich über seine Wortschöpfung fast so gut amüsieren konnte wie über die lustigen Vorstellungen der rotnasigen „Ärzte“.

Um ihre regelmäßigen Besuche an Krankenhäusern wie dem UKSH fortsetzen zu können, sind die Clowns für jede Spende dankbar, schließlich finanzieren sich die freiberuflichen Clowns ausschließlich aus Spenden. „Wir sind hier ja alle gesund, aber andere haben dieses Glück nicht“, so Angela Günther, „deshalb freuen wir uns, wenn unsere Spende einem Projekt zugute kommt, das so unverzichtbare Arbeit leistet.“


 

Aktuelles Pressefoto

 Gut zu wissen!

Ein Pressebild in Originalgröße steht hier zum Download bereit.

UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Laufwunder_2017_JH_Schule_Klinik_Clowns_H1

 

 

 

 

 

Die Scheckübergabe an die Kieler Klinik Clowns von der Johanna-Mestorf-Schule mit der Schulleiterin Angela Günther (2.v.l.), den Schülern der Klasse 1 bis 4 und deren Eltern, sowie Prof. Dr. Stephani (m.), Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II in Kiel, und Lisa Köpke (3.v.l.) vom UKSH Freunde- und Förderverein.

Johanna-Mestorf-Schule

 

UKSH_gutestun_Spendenaktion_Johanna-Mestorf-Schule_logoMehr Informationen und Projekte der Johanna-Mestorf-

Schule finde Sie hier www.johanna-mestorf-schule.de

 

Gutes tun! Mitglied werden im UKSH Freunde- und Förderverein


UKSH Gutes tun!-MitgliedsantragStarke Gemeinschaft –
Ihre wertvolle Unterstützung als Mitglied!
Wir wünschen uns, dass unsere Gemeinschaft für die gute Sache weiter so positiv wächst! Seien Sie als Mitglied in unserem UKSH Freunde- und Förderverein herzlich willkommen.

Unterstützen Sie die täglichen Aktivitäten des UKSH Freunde- und Fördervereins für die Universitätsmedizin am UKSH, so wie bereits unsere mehr als 330 Mitglieder. Bereits ab einem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 20 €/Jahr stärken Sie diese wertvolle Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, den Antrag nach dem Download direkt am PC auszufüllen und anschließend auszudrucken. zum Mitgliedsantrag

 


Wir laden Sie ein, Gutes tun! zu unterstützen und sich, wie die Siedlergemeinschaft Kiel Süd, mit einer eigenen Spendenaktion zu engagieren. Wir unterstützen Sie bei der Planung einer eigenen Spendenaktion oder Spendenveranstaltung zugunsten der universitären Medizin in Schleswig Holstein. Neben Spendenboxen, Informationsmaterial und unserem Glücksrad unterstützen wir Sie in der Öffentlichkeitsarbeit und Berichterstattung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind gespannt auf Ihre Idee!

Denn Ihre Hilfsbereitschaft ermöglicht es, dass der UKSH Freunde- und Förderverein und auch die Förderstiftung des UKSH dort helfen können, wo das Geld dringend benötigt wird. Für ein Lächeln der Kinder auf den Kinderkrebsstationen – dank der Klinik Clowns, für die Erweiterung der KITA-Plätze, für die Kinderonkologie, für den Sozialfond und das Gesundheitsforum, für medizinische Geräte, für die Palliativmedizin, für Wissenschaft und Forschung u.v.m.

Herzlichen Dank!

 


facebook_icon_1UKSH-Facebook
Liken und teilen Sie die Gutes tun!-Beiträge auf unserer UKSH-Facebook-Seite:
www.facebook.com/uksh.de


 

Ihre freiwillige SpendeUKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Klinik Clowns Kiel: FW20005
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de