Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > 2018 > Ein großer Erfolg bei der „BIG-Challenge-SH-Tour“

Ein großer Erfolg bei der „BIG-Challenge-SH-Tour“

26.06.2018

  UKSH_Logo_Verein_Stand_Nov_13

 

 

Landwirte fahren 15.000 Euro für die Krebshilfe ein

Die „BIG-Challenge-SH-Tour“ setzte auch in 2018 die Charity-Partnerschaft mit dem UKSH Freunde- und Förderverein weiter fort. Dieses Jahr geht die Spende hälftig zugunsten zweier Projekte: Zum Einen für das Projekt „Aktiv sein für die Sport- und Bewegungstherapie onkologischer Patienten am UKSH, Krebszentrum Nord“ und zum Anderen an das Kiel Oncology Network (KON) für die verstärkte Krebsforschung.

In den vergangenen vier Jahren haben Radfahrer und Läufer aus ganz Deutschland für die Krebshilfe gesammelt. Auch bei der „BIG-Challenge-SH-Tour“ 2018 gingen wieder viele sportbegeisterte Landwirte, Geschäftspartner und Freunde der Branche an den Start und meisterten auf dem Fahrrad unzählige Kilometer für den Kampf gegen den Krebs.


UKSH_Gutestun_Big_Challenge_SH_2018_H1_s

UKSH_Gutestun_Big_Challenge_SH_2018_T2 UKSH_Gutestun_Big_Challenge_SH_2018_T1 UKSH_Gutestun_Big_Challenge_SH_2018_T3


Gemeinsam aktiv

Bekanntlich ist der Landesvater sportlich. Das hatte er am Sonntag schon als Staffelteilnehmer des 2. Marathons „Flensburg liebt dich“ unter Beweis gestellt. „Radfahren wäre auch perfekt für mich gewesen“, sagte Günther, als er am Nachmittag in Ahrensbök eintraf und Organisatoren und Teilnehmer der Challenge locker mit „Ich sag’ einfach mal Hallo“ begrüßte. Er lobte das „ganz tolle Projekt“, das Landwirt Dietrich Pritschau aus Westerrade mit seinem Team (Ute Volquardsen, Klaus Dahmke, Manfred Christiansen, Heinz Josef Jockram, Kirsten Hess, Anja Greggersen und Anne Quinders) zum dritten Mal in Schleswig-Holstein organisiert hatte.

Zwei Rundfahrten waren, ausgehend vom Bauernhof Steffens in Ahrensbök, ausgearbeitet worden: eine 28 und eine 61 Kilometer lange Fahrradtour. Pro Teilnehmer mussten mindestens 30 Euro gespendet werden. Die Landwirte im Land, der Landhandel, Banken und Versicherungen - „alles, was der Landwirtschaft vor- und nachgeschaltet ist“, sagt Klaus Dahmke - zeigten sich äußerst großzügig. „Nach den Vorjahren mit 8500 und 12500 Euro haben wir in diesem Jahr 15000 Euro zusammenbekommen. Aber das Spendenkonto bleibt noch zwei Wochen bestehen, da geht noch ’was ein“, sagte Dietrich Pritschau zuversichtlich. Er überreichte den symbolischen Scheck an Pit Horst, Geschäftsführer des Freunde- und Fördervereins des Universitätsklinikums Schleswig- Holstein (UKSH) in Kiel.

„Wir sind unglaublich dankbar für diese großartige Unterstützung“, erklärte Horst. Sie fließe zu 100 Prozent an das UKSH. Die eine Hälfte des Geldes solle das Institut für Experimentelle Tumorforschung für das Kiel Oncology Network (KON) erhalten, die andere sei für Sport- und Bewegungstherapien für Onkologische Patienten am UKSH gedacht. „Ich danke dem Bauernverband, den Landwirten und allen, die sich in den Dienst dieser Sache gestellt haben und hoffe, dass das Projekt weiterläuft“, sagte der Ministerpräsident.

Wir sagen herzlichen Dank!


Aktuelle Presseinformation

Gut zu wissen!

Hier finden Sie die Links zu Online-Presseartikeln sowie ein Pressebild in Originalgröße zum Download.

UKSH_Gutestun_Big_Challenge_SH_2018_H1Artikel der Lübecker Nachrichten

 Online-Galerie der Lübecker Nachrichten

 

Big-Challenge-SH

 


UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Verein_Big_Challenge_2017_02

Erfahren Sie mehr
Mehr Informationen über die Big-Challenge-SH-Tour finden sie unter www.bigchallenge-sh.de

 

Gutes tun! Mitglied werden im UKSH Freunde- und Förderverein


UKSH Gutes tun!-MitgliedsantragStarke Gemeinschaft –
Ihre wertvolle Unterstützung als Mitglied!
Wir wünschen uns, dass unsere Gemeinschaft für die gute Sache weiter so positiv wächst! Seien Sie als Mitglied in unserem UKSH Freunde- und Förderverein herzlich willkommen.

Unterstützen Sie die täglichen Aktivitäten des UKSH Freunde- und Fördervereins für die Universitätsmedizin am UKSH, so wie bereits unsere mehr als 330 Mitglieder. Bereits ab 20 €/Jahr und ab 30 €/Jahr für Ehepartner/ eingetr. Lebenspartnerschaft sowie ab 500 €/Jahr für Organisationen stärken Sie diese wertvolle Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, den Antrag nach dem Download direkt am PC auszufüllen und anschließend auszudrucken. zum Mitgliedsantrag


Der gemeinnützige UKSH Freunde- und Förderverein „Wissen schafft Gesundheit e.V.“ unterstützt die universitäre Gesundheitsversorgung des UKSH und hilft damit den Menschen, die der Universitätsmedizin dringend bedürfen. „Wir freuen uns über Ihre Unterstützung in Form von Spenden und Mitgliedschaften. Wir bitten darum, zweckfrei zu spenden. Damit ermöglichen Sie, dass Ihre Spende entsprechend der Satzung dort eingesetzt wird, wo sie zum Wohle der Patienten und der Mitarbeiter am dringendsten benötigt wird“, so Pit Horst. Mitgliedschaften sind für Privatpersonen ab 20 Euro/ Jahr und Firmen ab 500 Euro/ Jahr möglich.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!


Impressionen aus 2018

 


facebook_icon_1UKSH-Facebook
Liken und teilen Sie die Gutes tun!-Beiträge auf unserer UKSH-Facebook-Seite:
www.facebook.com/uksh.de


 

Ihre freiwillige SpendeUKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Krebs-Sport-Therapie Kiel: FW20021 oder
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun

Dr. Thorsten Schmidt, Krebszentrum Nord CCC
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Tel.: +49 (0431) 500-18205
E-Mail: Thorsten.Schmidt@uksh.de | www.uksh.de/krebszentrum