Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > Archiv 2017 > Gutes tun! bewegt – als Charity Partner des KN Förde Triathlons

Gutes tun! bewegt – erstmals als Charity Partner des KN Förde Triathlons

Der 29. KN Förde Triathlon war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg: 1067 gemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmern, von denen 956 an den Start gingen. Nach dem verregneten Start des 5. Kinder Triathlons am Samstag, zeigte sich Kiel am Wettkampftag von seiner sportlichen Seite und präsentierte sich in strahlendem Sonnenschein.

Schon früh am Sonntagmorgen startete der Wettkampftag mit der Startunterlagenausgabe und fühlte allmählich die Kiellinie rund um das Seebad Düsternbrook mit Triathleten/innen, Sportfreunden/innen und Besucher/innen bis um 9 Uhr der erste Startschuss fiel. 32 Mannschaften der schleswig-holsteinischen Landesliga starteten als erste Wettkampfsgruppe mit einem Sprung in die 17 Grad kalte Förde. Mit viel Jubel und Ansporn durch das große Publikum ging es nach 0,75 km Schwimmen dann 21 km auf‘s Rad und zum Schluss auf eine 5 km Laufstrecke. Im Gesamtklassement gewann das „ Fun Team Raisdorf“ mit Nils Hagge, Klaus Lehmann und dem überragenden Läufer Claudius Michalak, der eine Minute schneller als die Rivalen der SG Athletico Büdelsdorf den Sieg holte.

 

UKSH_Gutestun_KN_Foerde_Triathlon_2017_H1

UKSH_Gutestun_KN_Foerde_Triathlon_2017_T5  UKSH_Gutestun_KN_Foerde_Triathlon_2017_T1  UKSH_Gutestun_KN_Foerde_Triathlon_2017_T3

 

Zeitgleich war zudem noch der Start des Olympischen Triathlons inkl. Staffeln, welcher die längste Distanz (1,5 km Schwimmen/ 40 km Radfahren/ 10 km Laufen) des Tages ausmachte. Obwohl die Regionalisten des USC Kiel den Sieg als klares Ziel vor Augen hatten, triumphierten am Ende zwei Hamburger mit Fabian Günther (1:59:23 Std.) und Daniela Hoyer (2:32:27 Std./Team Triathlon Hamburger Hochschulen). Jedoch landeten im Doppelpack Köhn und Dominic Adlung vom USC Kiel direkt dahinter, die sich dank gutem Wetter und genügend Anfeuerung trotzdem freuten und die gute Stimmung genossen.

Zu guter Letzt startete mittags dann der Volkstriathlon inkl. Staffeln, dort durften die begeisterten Zuschauer/innen gleich dreimal die Triathleten/innen beim Springen in die Fluten, auf’s Rad steigen in der Wechselzone und beim finalen Laufen beobachten. Die Volksfeststimmung war kaum zu übersehen oder zu überhören. Diese Energie ging wohl auch auf Leif Schröder-Groeneveld (USC/Wittenseer) über, der gerade einmal innerhalb einer Stunde und 32 Sekunden die Volksdistanz absolvierte. Ebenso freute sich die Gettorferin Simone Kohls über den Sieg bei den Damen mit einer Einlaufzeit von 1:11:58 Std.

Herzlichen Glückwunsch an alle Triathletinnen und Triathleten!


UKSH_Gutestun_KN_Foerde_Triathlon_2017_T2Großartiges Engagement!

Der KN Förde Triathlon unterstützte in diesem Jahr erstmalig den UKSH Freunde- und Förderverein WsG e.V., ein toller gemeinsamer Erfolg! Ein herzlicher Dank geht zudem an alle Helfer und Spender!


Ergebnisse

Dokument_IconHier finden Sie alle Ergebnisse des 29. KN Förde Triathlons 2017
Alle Ergebnisse ansehen


Dokument_IconTrotz des norddeutschen Wetters ließ sich der sportliche Nachwuchs den Spaß nicht nehmen. Hier finden Sie alle Ergebnisse des 5. KN Kinder Triathlons
Alle Ergebnisse ansehen (KN Kinder Triathlon) 


Impressionen

Eine Auswahl der Veranstaltungsbilder haben wir hier für Sie zusammengestellt, weitere Fotos finden Sie unter www.meine-sportfotos.de


UKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent_IconIhre freiwillige Spende

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) KN Förde Triathlon, zweckfrei: FW12012
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun