Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > Archiv 2017 > Kuscheliges Willkommensgeschenk: Neugeborene am UKSH erhalten Babyschlafsäcke und nützliche Tipps

Kuscheliges Willkommensgeschenk: Neugeborene am UKSH erhalten Babyschlafsäcke und nützliche Tipps

31.08.2017

Kinder, die im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) das Licht der Welt erblicken, können sich zukünftig gleich nach der Geburt in einem blau-weiß gestreiften Schlafsack von den Anstrengungen erholen. Das kuschelige Willkommensgeschenk ist eine Aktion des UKSH Vorstandes, der Frauenkliniken des UKSH in Kiel und Lübeck in Zusammenarbeit mit dem UKSH-Freunde- und Förderverein. In Kiel zieren ein blauer Fisch und der Aufdruck „Kieler Sprotte“ den Schlafsack, in Lübeck ist dort das Holstentor und der Schriftzug „Travejung“ oder „Travedeern“ aufgedruckt.

Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Plötzlicher Kindstod, auch unter der Abkürzung SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) bekannt, bezeichnet das plötzliche und unerwartete Versterben eines Babys oder auch Kleinkindes in der Regel im ersten Lebensjahr. Bei vielen Eltern oder werdenden Eltern löst der Begriff verständlicherweise nicht selten Ängste aus. Das Schlafen in Bauchlage wurde bereits vor über 20 Jahren als Risikofaktor identifiziert. Es kann aber in Bezug auf dieses Risiko einiges Unternommen werden – so sollte beispielsweise statt einer Bettdecke auf einen Babyschlafsack zurückgegriffen werden.

 

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_H2

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T1  UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T2  UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T3

 

„Die Geburt eines Kindes ist etwas Großartiges. Die intensive Zeit danach soll nicht von Ängsten geprägt sein. Mit dem Projekt wollen wir auf positive Weise einen Beitrag leisten, dass Kinder und Eltern sich gut aufgehoben fühlen“, sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH. „Wir begleiten diesen Willkommensgruß mit einer Informationskarte, auf der wir ein paar einfache Tipps für eine sichere und geborgene Zeit nach der Geburt geben und so für einen fürsorglichen Umgang mit den Neugeborenen sensibilisieren“, ergänzen Prof. Dr. Nicolai Maass, Direktor der Frauenklinik am Campus Kiel, und Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Frauenklinik am Campus Lübeck.

 

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_H1


Für die Anschubfinanzierung des Spendenprojektes in Kiel hatte der Round Table 79 Kiel II eine Spende von 7.500 Euro an den UKSH-Förderverein geleistet. 5.000 Euro hatten die Spender durch Getränkeverkäufe auf der Kieler Woche eingenommen und um 2.500 Euro aufgestockt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Spende einen ersten Anschub für das Projekt geben und so einen Beitrag zur Prävention gegen den plötzlichen Kindstod leisten konnten“, sagten Präsident Claas Rathje und Vize-Präsident Nikolaus Hamann bei der Übergabe der ersten UKSH-Baby-Schlafsäcke, am Campus Kiel.

„Über die Spendenbereitschaft des Round Table 79 für solch ein wichtiges Projekt  freuen wir uns sehr und danken für dieses wertvolle Engagement.  Für die Zukunft und insbesondere für Lübeck sind weitere Unterstützer herzlich willkommen“, sagt Pit Horst Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins und Projektkoordinator. In der Vergangenheit hatten sich die Kroschke Kinderstiftung und Sparkassenstiftung zu Lübeck bereits zu diesem Thema engagiert. Auf der neuen Webseite www.uksh.de/neuesleben sind die praktischen Tipps für Eltern sowie weitere Informationen zu den UKSH-Kliniken sowie Geschenkideen für den guten Zweck zusammengefasst.

 

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_Video


UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T4

Als erste Kielerin erhielt die kleine Amelie einen "Sprotten-Schlafsack". Das Töchterchen von Angelique Tempel war zufällig auch die 999. Geburt in diesem Jahr am Campus Kiel. Bei der Scheckübergabe des Round Table 79 Kiel II freuten sich die Beteiligten über den gelungenen Start der Aktion.
Bild in Originalgröße hier

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T5

Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Frauenklinik in Lübeck, überbrachten Glückwünsche und einen neuen Babyschlafsack an Dr. Pia Paul, Kinderärztin am UKSH, und Marc Paul.
Bild in Originalgröße hier

UKSH_Gutestun_Round_Table_Babyschlafsaecke_T6

So sehen die kuscheligen Willkommensgrüße aus: In Kiel zieren ein blauer Fisch und der Aufdruck „Kieler Sprotte“ den Schlafsack, in Lübeck ist dort das Holstentor und der Schriftzug „Travejung“ oder „Travedeern“ aufgedruckt.
Bild in Originalgröße hier


Geschenkideen

Ganz besondere Geschenkideen für Ihre Familie und Freunde zu der Geburt Ihres neuen Lebensglücks finden Sie online: www.uksh.de/neuesleben/Geschenkideen
Dort können Sie auch Ihren UKSH-Babyschlafsack nachbestellen. Oder Sie senden uns eine Mail an: gutestun@uksh.de


facebook_icon_1UKSH-Facebook
Liken und teilen Sie den Gutes tun!-Beitrag auf unserer UKSH-Facebook-Seite:
www.facebook.com/uksh.de


Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Projekt „Baby-Schlafsäcke für Neugeborene“:
Pit Horst, UKSH Förderstiftung
c/o Stabsstelle Fundraising, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10 500
E-Mail: pit.horst@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation
Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein
Mobil: 0173 4055 000
E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

Campus Kiel       
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31  24105 Kiel        
Tel.: 0431 500-10700 | Fax: -10704

Campus Lübeck   
Ratzeburger Allee 160 | 23538 Lübeck    
Tel.: 0451 500-10700 | Fax: -10704




UKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent_IconIhre freiwillige Spende

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Baby-Schlafsäcke, Campus Kiel und Lübeck: FW12011
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun