Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > Archiv 2017 > Langjähriger Direktor der Goethe Schule spendet anlässlich seiner Verabschiedung

Langjähriger Direktor der Goethe Schule spendet anlässlich seiner Verabschiedung

30.01.2017


Am Freitag, den 20. Januar, wurde an der Goethe Gemeinschaftsschule Kiel eine Feier zur Verabschiedung des langjährigen Direktors Hartmut Bollin veranstaltet. Schüler, Familien und Freunde waren herzlich eingeladen um sich gemeinsam von Herrn Bollin zu verabschieden. Zudem gab es leckeren Punsch und Würstchen. Einen Tombola-Stand mit sämtlichen Preisen konnte man zudem auch auffinden.

Gutestun_Spende_Goethe_Schule_Bollin_07

Da das erwirtschaftete Geld einem sinnvollen Zweck zukommen sollte, entschied man sich zum wiederholten Male das Geld den Klinik Clowns zur Verfügung zu stellen. Die Klinik Clowns aus Kiel waren an diesem Abend auch auf der Feier und versprühten durchweg positive Laune und brachten sehr viele Kinder wie auch ältere Herrschaften zum Lachen. Im Rahmen der Verabschiedungsfeier kam so der stolze Spendenbetrag in Höhe von 1.318,- Euro zusammen. Hartmut Bollin spendete den Betrag jeweils zur Hälfte (2 x 659,- Euro) für den Einsatz der Klinik Clowns am UKSH in Kiel und Lübeck.

Bei der Spendenscheckübergabe konnten Chefclown Dr. med. Wurst und seine Kollegin Dr. Baguette von den "Kieler Klinkcläunen" noch einmal ausführlich von ihrer "Arbeit" mit den Kindern (und Eltern) auf den Stationen der Kinder- und Jugendmedizin des UKSH am Campus Kiel berichten.

"Wir freuen uns sehr, dass Sie ein Herz für die Kinder in den Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin zeigt. Mit Ihrer Spende zugunsten der Klinik Clowns setzen Sie sich für eine freudebringende Ablenkung und schnellere Genesung dieser Kinder ein." bedankten sich die Klinikcläune und Pit Horst vom UKSH Freunde- und Förderverein sehr herzlich bei Hartmut Bollin für diese tolle Spendenaktion. 


Ihre freiwillige Spende

Jetzt spenden - 100 Prozent kommen anWeitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail: gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Klinik Clowns Lübeck: FW20022 | Klinik Clowns Kiel: FW20005
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de | www.uksh.de/gutestun