Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Aktuelles > Aktuelle Meldungen > Meldungen Verein > Archiv 2017 > Voith unterstützt zu seinem 150. Firmenjubiläum die Kieler Klinikcläune

Voith unterstützt zu seinem 150. Firmenjubiläum die Kieler Klinikcläune

17.06.2017
Voith feiert 2017 sein 150. Firmenjubiläum und fördert aus diesem Anlass 150 soziale Projekte, für die Mitarbeiter weltweit Vorschläge eingereicht haben. Unter dem Motto „150 good causes“ unterstützt Voith in seinem Jubiläumsjahr weltweit insbesondere Bildungsprojekte, Schulen und Wissenschaft, Sport und Kultur sowie soziale Initiativen. Am Samstag, 17. Juni, überreichten Thomas Sautter, Senior Vice President Service, Ulf Klaua, Director Sales Rail, Jörn Meyer, Manager Operations Kiel im Rahmen des Familientages am Kieler Standort die Spende über 1.000,00 Euro an die Kieler Klinikcläune. Am Familientag nahmen über 500 Mitarbeiter mit ihren Angehörigen teil. 

 

IUKSH_Gutestun_Spendenaktion_Voith_Klinik_Clowns_H1

UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Voith_Klinik_Clowns_T1  UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Voith_Klinik_Clowns_T2  UKSH_Gutestun_Spendenaktion_Voith_Klinik_Clowns_T3


Das Projekt Kieler Klinikcläune in Kiel gehört zu den „150 good causes“, die Voith in seinem Jubiläumsjahr weltweit fördert. Die Initiative wurde ausgewählt, weil die Klinikclowns durch ihre “Visiten” auch eine besondere Stütze für viele Eltern sind, die für jede Abwechslung dankbar sind, die ihren Kindern zuteilwird. Das Krankenhauspersonal wird entlastet, den Kindern und Angehörigen wird für einen Moment ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert. Schon früh in seiner Geschichte hat sich Voith internationale Märkte erschlossen und seine soziale Verantwortung an den Standorten als Familienunternehmen wahrgenommen. Die „150 good causes“ setzen die Tradition fort. Harald Roos, Klinik-Clown Dr. med. Wurst des Spendenprojektes Kieler Klinikcläune und Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins freuen sich über die Unterstützung durch Voith: „Wir bedanken uns bei den Voith-Mitarbeitern und dem Unternehmen für die Spende und gratulieren Voith zu seinem 150. Firmenjubiläum und dem Kieler Standort für das 12-jährige Bestehen. Gemeinsam Gutes tun macht doppelt Freude“.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem Projekt im Rahmen der Voith „150 good causes“ den UKSH Freunde- und Förderverein zugunsten der Kieler Klinikcläune an unserem Standort in Kiel unterstützen können“, sagt Jörn Meyer.


Pressefoto_1UKSH-Gutes tun!-Pressefoto zu diesem Thema
Gern stellen wir Ihnen diese Pressefotos für Ihre Berichterstattung zur Verfügung. Beim Bildnachweis danken wir Ihnen für diese Angabe:
© UKSH-Gutes tun! | www.uksh.de/gutestun

facebook_icon_1UKSH-Facebook
Liken und teilen Sie den Gutes tun!-Beitrag auf unserer UKSH-Facebook-Seite:
www.facebook.com/uksh.de


IUKSH_Gutestun_Spendenaktion_Voith_Klinik_Clowns_F1Weitere Informationen zum Projekt
Klinik Clowns
finden Sie in dem Flyer
„Unterstützung der Klinikcläune Kiel am UKSH“

 


Optimistischer Blick in die Zukunft

Voith geht mit einem gestärkten Kerngeschäft, mit seiner Technologie- und Engineering-Kompetenz in das Jubiläumsjahr und blickt optimistisch in die Zukunft. Zwischen Februar und Ende Juli plant das Unternehmen weltweit rund 260 Mitarbeiterfeiern und Familientage, an denen Mitarbeiter aller rund 160 Standorte teilnehmen. Insgesamt werden so rund 19.000 Mitarbeiter das Firmenjubiläum feiern. Unter dem weltweiten Motto „Welcome to the Next 150 Years“ werden die Feiern individuell vor Ort gestaltet. Die Mitarbeiterfeier am Standort Kiel  fand im Juni mit 111 Mitarbeitern statt. Außerdem plant das Unternehmen an jedem Standort Corporate Sports Events, dessen Ergebnisse ebenfalls einem guten Zweck zugeführt werden. Die Corporate Sports Events am Standort Kiel finden am 14. und 15. Juli in Kiel statt. – Der Business.Run Kiel beginnt am 14. Juli ab 18:00 Uhr, das Rudern gegen Krebs am Samstag, 15. Juli ab 10:00 Uhr.

Über das Unternehmen

Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Welcome to the Next 150 Years.


Ihr Ansprechpartner bei Fragen zur Voith GmbH:
Oliver Berger
Manager Product & Corporate Communication EMEA, Key Account VP
Voith GmbH
Telefon: +49 7321 37-2487
E-Mail: Oliver.Berger@Voith.com


Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Projekt Klinik Clowns:
Pit Horst, UKSH Förderstiftung
c/o Stabsstelle Fundraising, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de




UKSH_Gutes_tun_Jetzt_Spenden_100_Prozent_IconIhre freiwillige Spende

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de.

Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

„Mit einem professionellen Spenden-Management sorgen wir mit der Stabsstelle Fundraising des UKSH dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden.

Und mit unserem Team initiieren oder begleiten wir solche Gutes-tun!-Aktionen des Freunde- und Fördervereins sowie der Förderstiftung des UKSH sehr gern“, sagt Pit Horst.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Spendenkonto
Förde Sparkasse
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Entsprechend Ihres Spendenwunsches – Angabe des „FW-Spendenschlüssels“.
Zum Beispiel:
a) Klinik Clowns Kiel: FW20005
b) zweckfrei: FW12002 oder
c) zweckgebunden: Ihre Auswahl des Spendenzwecks analog der Spendenmöglichkeiten am UKSH

Für Rückfragen steht zur Verfügung
Pit Horst, Stabsstelle Fundraising, UKSH Freunde- und Förderverein,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Telefon: +49 (0431|0451) 500-10500
E-Mail: pit.horst@uksh.de