Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Spenden > 2. Benefiz-Segelcup

2. Benefiz-Cup

 UKSH setzt Segeln gegen Krebs

Zur Förderung der Sport- und Bewegungstherapie
am Krebszentrum Nord

Der Campus Kiel bietet seinen onkologischen Patienten Sport- und Bewegungsangebote an, welche durch Spenden und mit dem Erlös der Benefizsegelregatta weiter ausgebaut werden sollen.

Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung.

UKSH Benefiz Cup _Segeln gegen Krebs_  1 Benefiz Cup_UKSH setzte Segel gegen Krebs_174 1 Benefiz Cup_UKSH setzte Segel gegen Krebs_226

 

Segeln Sie mit!

Mit Ihrer Teilnahme am Benefiz-Cup helfen Sie dem Universitätsklinikum, den Patienten ein erweitertes Angebot während und nach der Krebsbehandlung anbieten zu können.

Benefz Cup - Segeln gegen Krebs

2014_benefiz-cup_pokal_3168_02

 


Schiffe_SegelcupDatum: Sonntag, 20. Sept. 2015
Zeit: 9 - 19 Uhr

Ort: Regattahaus im Hafenvorfeld des Olympiazentrums Schilksee

Startgebühr: 240 Euro/Boot

Wir hoffen, dass Sie darüber hinaus bereit sind, für diesen guten Zweck eine freiwillige Spende zur Förderung der Sport- und Bewegungstherapie am Krebszentrum Nord zu leisten.

Information und Anmeldung
Anja Busch
UKSH Freunde- und Förderverein
E-Mail: gutestun@uksh.de


 

Eigene Crew anmelden

Benefiz-Cup anderweitig unterstützen

Spenden für die Sport- und Bewegungstherapie


 

Welche Schiffe werden gesegelt?

Benefiz Cup - UKSH setzt Segel gegen Krebs

  • Mantras 28 - moderne Segelyacht mit Racing Ambitionen
  • Länge 8,50 m | Breite 2,72 m | Tiefgang 1,65 m
  • Groß 28,4 m2 | Fock 16,5 m2 | Spi 29,5 m2
  • Schnell und elegant
  • Bedienbarkeit mit kleinster Crew
  • Reffsystem für Großsegel und Fock vom Cockpit her bedienbar
  • Cockpit bietet Platz für eine Regattamannschaft

 

Wer segelt mit?

Es segeln 18 Crews. Jede Crew besteht aus vier Personen. Unter Ihnen die Sieger 2014 und Titelverteidiger "Kiel Marketing GmbH - KIEL.SAILING CITY".

1. Benefiz Cup - UKSH setzt Segel gegen Krebs

1. bdrops hart am Wind
2. Consist Software Solution
3. E-Team - Klinik für Innere Medizin I, UKSH
4. Frauenklinik Kiel, UKSH
5. Helios Klinik Schloß Schöhnagen
6. Institut für Pathologie, UKSH
7. Käpt`n Kneba - Städtisches Krankenhaus
8. Kiel Marketing - KIEL.SAILING CITY
9. Kieler Stadthaus
10. Klinik für Dermatologie und Venerologie, UKSH
11. Lunge - Klinik für Innere Medizin I, UKSH
12. Medac
13. MLP Finanzdienstleistungen
14. Sport-REHA-Kiel GmbH - Team I
15. Sport-REHA-Kiel GmbH - Team II
16. UKSH-Gutestun!
17. Patientenboot des UKSH
18. Zentrum für integrative Psychiatrie (ZIP), UKSH

Stand: 06. September 2015

Jede Jacht ist mit einem Skipper besetzt, der die Crew vor dem Start kurz in die Handhabung des Bootes einweist und ihr auch während der Regatta zur Seite steht.

Für die Teilnahme am Benefiz-Cup sind grundlegende Segelkenntnisse des Steuermannes Voraussetzung, für die Crew wünschenswert.


 

Programm an Land und auf dem Wasser

9.00 Uhr - Check-In und gemeinsame Stärkung                                                          
Start in den Tag mit Kaffee, Tee und belegten Brötchen              

9.40 Uhr - Offizielle Begrüßung und Segelbriefing
Segelanweisungen, Sicherheitseinweisung und Information zum seglerischen Ablauf

10.00 Uhr - 30 Minuten Training
Boarding der ersten 6 Teams

10.30 Uhr - Startschuss
Gerwin Stöcken, Stadtrat der Landeshauptstadt Kiel

10.30 - 17.30 Uhr - Wettfahrten
Regattastrecke: Dreieckskurs vor Schilksee, Crew-Wechsel alle 45 min
Bitte achten Sie auf die aktuellen Informationen an der Eingangstafel.

10.00 - 17.30 Uhr - Regattabegleitfahrt
Wer Lust hat, begleitet die Regatta mit einem Schiff des Kieler Yachtclubs oder der Marine. Anmeldung auf dem Eventgelände

12.00 - 14.00 Uhr - Lunch                                                                                                 

12.00 - 14.00 Uhr - Vorträge und Lesung zu den Themen, Krebs, Sport und Ernährung

12.15 Uhr -  Es kommt Bewegung in die Medizin
Vorstellung der Supportivangebote Sport- und Bewegungstherapie am UKSH
Dr. phil. Thorsten Schmidt, UKSH, Campus Kiel

12.30 - 13.00 Uhr - Wir Krebsglückskinder
Lesung und Vortrag mit Miriam & Carsten Köthe

13.00 - 13.30 Uhr - Prävention der Mangelernährung bei Krebs
Dr. med. Dominik Schulte, Klinik für Innere Medizin I, UKSH Campus Kiel

13.30 - 14.00 Uhr - Reha - den ganzen Menschen behandeln
Dr. Wilm Wieckhorst, Facharzt für Gynäkologie, Helios Klinik Schloss Schönhagen

17.00 Uhr - Stechen der besten Drei
Natürlich nur bei Punktgleichheit

18.00 Uhr - Ehrung der Gewinner und Vergabe des Lospreises                             

18.30 Uhr - Ausklang


 

Familie, Freunde und Gäste sind herzlich willkommen

Der Benefiz-Cup ist umrandet von einem abwechselungsreichem Landprogramm auf dem Gelände vor dem Regatthaus in Schilksee. Den Teilnehmern und Gästen bieten wir die Möglichkeit, auf Begleitfahrten die Rennen vom Wasser aus und aus nächster Nähe zu beobachten.

UKSH Benefiz Cup "Segeln gegen Krebs"  UKSH Benefiz Cup "Segeln gegen Krebs" UKSH Benefiz Cup "Segeln gegen Krebs"

Verschiedene Informationsstände und auf Vorträgen informieren wir zu den Themen Ernährung und Sport.

Frisch gebackener Kuchen sowie Spiel und Spaß auf der Hüpfburg, bei der Knotenkunde oder mit dem Glücksrad des UKSH Freunde- und Fördervereins runden die Veranstaltung für Familie, Freunde und Gäste an Land ab.


 

Sport und Krebs

UKSH_Sporttherapie05_quer

Die negativen Folgen einer Krebserkrankung und deren Therapie können sich auf der körperlichen, psychischen und psychosozialen Ebene bemerkbar machen und auch über die Behandlungsphase hinaus andauern. In verschiedenen Studien wurde eine körperliche Aktivität während der verschiedenen Behandlungsphasen überprüft. Die Ergebnisse der Studien beschreiben eine Verbesserung des Allgemeinzustandes der Patienten, eine Verringerung der therapeutischen Nebenwirkungen, eine Zunahme der Leistungsfähigkeit und Reduktion des psychischen Stresses sowie der durch die Erkrankung verursachten Müdigkeit und Erschöpfung. Mit einem Sportprogramm soll den Patienten Hilfe und Unterstützung in der Krebsbehandlung gegeben werden.

Onkologisches Zentrum - LogoDer Campus Kiel des UKSH ist erst kürzlich als Onkologisches Zentrum DKG-zertifiziert worden und verfügt über 7 zertifizierte Organkrebszenten (Brust- und Gynäkologische Tumore, Darm-und Pankreaskarzinomzentrum, Prostatakrebszentrum, Kopf-Hals-Tumore und Hautkrebszentrum). Hier erfolgen Therapien fächerübergreifend nach hohen Standards und aktuellem medizinischen Wissen. Die supportiven Maßnahmen für die Patienten – wie die Sport-Therapie – sind Teil einer fächerübergreifenden Behandlung und stellen eine wichtige Therapiesäule in der onkologischen Behandlung dar.


 

Kiel für Olympia 2024

Kiel für Olympia

 

Die Organisatoren des 2. Benefiz-Cups "Segeln gegen Krebs" unterstützen die Landeshauptstadt Kiel an der Seite von Hamburg die Olympischen Spiele nach Norddeutschland zu holen!

 

2014-09-27_Gutes un 1 Benefiz Cup UKSH setzt Segel gegen Krebs-OB Ulf_Kaempfer Startsignal

 

„Gemeinsam mit dem Bund, der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Land Schleswig-Holstein und dem DOSB haben wir heute Segel gesetzt und nehmen jetzt Kurs auf Olympia 2024. Toll, dass es nun so richtig losgeht! Ich freue mich vor allem, dass so viele Fachleute mit an Bord sind – gemeinsam werden wir alles tun, dem Internationalen Olympischen Komitee eine erstklassige deutsche Bewerbung vorzulegen“, erklärte Oberbürgermeister Kämpfer.

„In den kommenden Monaten ist es nun vor allem wichtig, für die Olympiabewerbung zu begeistern. Ich habe keinen Zweifel, dass uns dies in Kiel gelingen wird und hoffe beim Bürgerentscheid am 29. November auf starken Rückenwind durch die Bevölkerung“, so Kämpfer weiter.

 


 

Veranstalter

UKSH_Logo_Verein_Stand_Nov_13
UKSH Wissen schafft Gesundheit e.V.
c/o Stabsstelle Fundraising | Dipl.-Kfm. Pit Horst
Telefon: 0431 597-1004 | E-Mail: gutestun@uksh.de
www.uksh.de/gutestun


 

Kooperationspartner

Krebszentrum Nord

Krebszentrum Nord, UKSH
Dr. Thorsten Schmidt
Leiter Supportivangebote Sport- und Bewegungstherapie
Telefon: 0431 597-2180 | E-Mail: thorsten.schmidt@uksh.de
www.uksh.de/krebszentrum

 

Segelzentrum der CAU zu Kiel 

Segelzentrum - Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Maik Vahldieck
Leiter des Segelzentrums
Telefon: 0431 - 37 57 80 | E-Mail: info@segeln.uni-kiel.de
www.segeln.uni-kiel.de



Ihre freiwillige Spende

Jetzt spenden - 100 Prozent ommen anSelbstverständlich können Sie die Veranstaltung auch zusätzlich oder ohne eine aktive Teilnahme in Form einer freiwilligen Spende unterstützen. Bitte tätigen Sie Ihre Spende in einer Überweisung auf das nachstehende Konto des UKSH Freunde- und Fördervereins. Im Rahmen dieses besonderen Anlasses unterstützt Ihre Spende die Sport- und Bewegungstherapie am Krebszentrum Nord. Vielen Dank.

Spendenkonto
Förde Sparkasse | IBAN: DE75 210 501 70 1400 135 222 | BIC: NOLADE21KIE
Empfänger: UKSH WsG e.V.
Verwendungszweck:
FW20021, Spende „Segeln gegen Krebs“ - Krebs-Sport-Therapie, Kiel