Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Klinik > Forschung > Arbeitsgruppe Gefäßchirurgie

Arbeitsgruppe Gefäßchirurgie

 

Tissue engineering: Entwicklung eines autolog beschichteten biologischen Gefäßersatzes

Fotos

autolog beschichteten biologischen Gefäßersatzes

Kurzbeschreibung

Bei gefäßchirurgischen Eingriffen werden immer wieder Materialien zur Rekonstruktion von erkrankten Gefäßabschnitten benötigt. Zur Wahl stehen neben körpereigenen Venen auch verschiedene Kunststoffe und biologische Fremdmaterialien. Körpereigene Venen sind das ideale Ersatzmaterial, stehen aber nicht unbeschränkt zur Verfügung. Kunststoffe hingegen führen zu Fremdkörperreaktionen und narbigen Einengungen insbesondere an den Nahtstellen. Ziel des Gewebeprojekts ist die Entwicklung von reproduzierbaren Gefäßersatzstoffen mit biologischen Eigenschaften durch die Kombination körpereigener Zellen mit biologischen Kollagengerüsten.

 

Beschleunigte Wundheilung durch Einsatz körpereigener Hormone

Fotos

Wundheilung durch Einsatz körpereigener Hormone

Kurzbeschreibung

Chronische Wunden stellen für die betroffenen Patienten eine immense körperliche, finanzielle und soziale Belastung dar. Neben dem chronischen Schmerz und der Belastung durch ständig erforderliche Verbandwechsel sind die Patienten dauerhaft von medizinischer Versorgung anhängig. Unser Ziel ist der rasche und dauerhafte Verschluss von chronischen Wunden. Hierzu werden neben den herkömmlichen konservativen Verfahren auch innovative Prozeduren weiter entwickelt. Körpereigene Wachstumshormone können in konzentrierter Form auf die Wunde appliziert werden. Die Beschleunigte Wundheilung kann auch mit weiteren innovativen Verfahren wie der Zelltransplantation verbunden werden. Ziel unserer klinischen Studien ist der Nachweis der sicheren Wirkungsweise sowie die Weiterentwicklung der autologen Hormontherapie.