Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Ambulanzen > Rheumatologische Ambulanz

Rheumatologische Ambulanz

Kontakt und Zeiten

Klinik für Innere Medizin I mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Hepatologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin, Endokrinologie, Infektiologie, Rheumatologie, Ernährungs- und Altersmedizin, Kiel

Sprechzeiten
Montag
08:00 - 14:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 14:00 Uhr
Freitag
08:00 - 14:00 Uhr
zusätzliche Termine und Spättermine nach Vereinbarung

Terminvereinbarung
Telefon: 0431 597-5151
Montag - Freitag: 07:30 - 15:30 Uhr

Überweisung (gilt für gesetzlich Krankenversicherte)
Überweisung erforderlich

Standort
Campus Kiel
Arnold-Heller-Straße 3, Haus 5
24105 Kiel

Fax / E-Mail
Fax: 0431 597-5610

weitere Informationen

Die rheumatologische Ambulanz der Medizinischen Klinik I (bis 2008 II. Medizin im Städtischen Krankenhaus Kiel) betreut Patienten mit allen entzündlich rheumatischen Systemerkrankungen, insbesondere Patienten mit rheumatoider Arthritis, Spondylitis ankylosans und Psoriasisarthritis, systemischem Lupus erythematodes und anderen Kollagenosen, Polymyalgia rheumatica und seltenen fieberhaften Erkrankungen wie Still-Syndrom oder familiären Fieber-Syndromen. Zusätzlich werden Erwachsene mit Immundefekt-Syndromen betreut.  Patienten mit nekrotisierenden Vaskulitiden werden im Vaskulitis-Zentrum des UKSH (Campus Lübeck) und der Rheumaklinik Bad Bramstedt  (Prof. Dr. W.L. Gross) vorgestellt.

Das Versorgungsangebot reicht von der hochmodernen Diagnostik bis zum Einsatz neuester Behandlungsformen. Eine eigens eingerichtete Studienambulanz erlaubt es, auch Patienten mit unzureichendem Ansprechen auf die Standardtherapie oder Biologika der 1. Generation zusätzliche Angebote zu machen. - Im Rahmen des Exzellenzzentrums Entzündungsmedizin stehen Fachärzte und Professoren für Gastroenterologie, Dermatologie, Pulmonologie, Hepatologie, Nephrologie und andere Gebiete zur Verfügung, um die "extraartikulären"  Manifestationen zu erfassen und zu behandeln. - Die enge Verknüpfung mit dem Forschungslabor erlaubt es, die Stoffwechselwege auch bei sogenannten "non-Respondern" zu erforschen und evtl. zusätzliche Behandlungswege zu definieren.

Es werden Patienten aller Versicherungsformen behandelt.

Wegbeschreibung:

Die Patienten mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen melden sich im  Exzellenzzentrum Entzündungsmedizin mit der Postadresse Schittenhelmstraße 12.

Stationäre Behandlung:

Eine evtl. stationäre Behandlung erfolgt je nach führender klinischer Problematik in den internistischen Kliniken des UKSH, die zum Campus Kiel zählen.


Mitarbeiter

Leiter der Ambulanz

  • Prof. Dr. Johann Oltmann Schröder

Oberarzt

  • PD Dr. Rainald Zeuner

Ärzte

  • Dr. Klostermeier
  • Fr. Dr. Steinbach

Studienambulanz

  • Telefon: 0431 597-5614