Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Diagnostk

Diagnostik

  • Die beste Therapie einer Erkrankung ist deren Vorsorge. Das Kopf-Hals-Tumorzentrum organisiert daher regelmäßig Veranstaltungen zur Verbesserung der Früherkennung und Prävention von bösartigen Erkrankungen in diesem Bereich. Dazu gehört auch eine kontinuierliche Weiterbildung von Ärzten und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung für Patienten.
  • Die weitere Diagnostik bei einer bösartigen Erkrankung stützt sich auf die neuesten Leitlinien. Das Ziel ist durch Implementierung der in den letzten Jahren möglich gewordenen Fortschritte in Diagnostik und Therapie, etwa bei der Bildgebung, der molekularen Diagnostik oder den rekonstruktiven Verfahren, die Perspektive der Patienten zu optimieren.
  • Neben Screening und Prävention verfügt das Kopf-Hals-Tumorzentrum über die modernsten bildgebenden Verfahren und neueste Verfahren der histopathologischen Untersuchungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse werden interdisziplinär mit Spezialisten der einzelnen Fachbereiche besprochen um eine spätere optimale Tumortherapie zu erarbeiten