Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Baupläne + Ansichten > Kiel - Architektur

Campus Kiel - Architektur

Kiel_2_Fassade

Ein UKSH, zwei Campi, eine Architektur. Die Fassadensprache beider Standorte ist gleich: Der mit Backstein verkleidete Sockel fügt sich harmonisch in die umgebende Bebauung ein und ist Reminiszenz an die tief verwurzelte Backsteintradition im norddeutschen Raum. Entlang dieses Sockels wird der Blick direkt auf die Förde geleitet. Aufstrebende Baukörper präsentieren sich in einem klar strukturierten, hellen und freundlichen Gewand aus vorgehängten, mineralischen Tafeln mit grünen Farbakzenten. Die Materialien sind damit langlebig, nachhaltig und zugleich angemessen.

Bild in druckfähiger Qualität [jpg]

Denkmalschutz

Kiel_6_Denkmalschutz

Der subtile Umgang mit der Bestandsstruktur an beiden Standorten ist ein Hauptaugenmerk der architektonischen Ausdrucksform. Dies gilt im Besonderen für die denkmalgeschützten Gebäude auf dem Campus Kiel: Die ehemalige Frauenklinik wird gegenüber dem aktuellen Zustand in ihre Ursprungsform zurückversetzt und durch eine Rahmung mit dem Neubau besonders in Szene gesetzt. Das Gebäude der HNO-Klinik wird sensibel erweitert und schafft durch einen Rückbau des vorgelagerten Hörsaals mit einer Anpassung der Fassade im Stile des Altbaus einen angemessenen Abstand zum Neubau.

Bild in druckfähiger Qualität [jpg]

Zurück zur Übersicht