Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung > Hirnstimulation / Brain Stimulation > ADHD EEG

ADHS EEG/ ( englisch, Flagge )

 

Titel: Akustische Stimulation und deren Einfluss auf neurophysiologische Mechanismen der Fehlerverarbeitung und Fehlerregulation bei gesunden Erwachsenen.

Projektleitung: Karolin Waschull, Michael Siniatchkin

Mitarbeiter/ Doktoranden: Christian Messow

Es sollen grundlegende Erkenntnisse über Mechanismen der Fehlermonitorierung und Fehlerregulation bei gesunden Personen gewonnen werden. Die Studie liefert einen korrelativen und einen direkten Beweis für die Bedeutung präfrontaler Theta-Aktivität für Fehlermonitorierung und Leistungsregulation. Zum einen wird der Zusammenhang zwischen der präfrontalen Theta-Aktivität nach einem Fehler und nachfolgenden Leistung mittels EEG untersucht. Zum anderen wird die Theta-Aktivität mittels einer akustischen Stimulation mit Theta-Frequenz verstärkt und die direkte Wirkung des Theta-Anstiegs auf Reaktionszeiten/Fehler erfasst. In Zukunft sollen gleiche Untersuchungen mit gesunden Kindern und Jugendlichen sowie mit Kinder und Jugendlichen die eine ADHS haben, gemacht werden, um eine empirische Grundlage für den Einsatz der akustischen Stimulation in Theta-Frequenz in der Behandlung von ADHS zu schaffen.

 

 

 


ADHD EEG

 

Title: Acoustic stimulation and its influence on neurophysiological mechanisms of error monitoring in adults

PIs: Karolin Waschull, Michael Siniatchkin

Team: Christian Messow

The aim of this study is to gain fundamental insights into mechanism of error processing and error regulation in terms of healthy adults. The study offers a correlative and direct evidence for the meaning of prefrontal theta activity during performance regulation. One objective is to examine the correlation between prefrontal theta activity after an error and the following performance using EEG. Another objective of this study is to use an acoustic stimulation theta frequency to amplify the theta activity of the brain and see how this increase in theta power affects the reaction time / amount of mistakes in a GoNoGo-task. In the future the same studies shall be done with healthy children and adolescents as well as children and adolescents with ADHD to provide an empirical basis for the use of acoustic stimulation in the theta frequency range to treat ADHD.