Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Labor > Schwerpunkte > Zytomorphologie

Zytomorphologie

Die zytomorphologische Beurteilung von Knochenmark- und Blutausstrichen ist die Basisdiagnostik bei dem Verdacht auf eine hämatologische Erkrankung. Sie stellt die Weichen für einen sinnvollen Einsatz von speziellem Zusatzuntersuchungen wie Immunphänotypisierung, Zytogenetik und Molekulargenetik.

Entsprechend der Fragestellung und Verdachtsdiagnose kommen die folgenden Methoden zum Einsatz:

  • panoptische Färbung nach Pappenheim
  • Zytochemie (Peroxidase, Esterase etc.)
  • Eisenfärbung
  • Spezialfärbungen (Toluidin etc.)
  • Immunzytologie (APAAP Färbungen)

Wo und wer

Adresse

Labor für hämatologische Spezialdiagnostik
- Zytomorphologie -
UNIVERSITÄTSKLINIK Schleswig-Holstein, Campus Kiel
II. Medizinische Klinik und Poliklinik im Städtischen Krankenhaus Kiel
Chemnitzstraße 33
24116 Kiel

Labor Kontakt

Tel.: 0431 1697-1282
Fax: 0431 1697-1264
Einsendeformular Zytomorphologie [pdf]

Ansprechpartner

Prof. Dr. H.-A. Horst
Tel.: 0431 1697-1207

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar