Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns > Allgemein

Wir über uns

Kinder und Jugendliche mit Krankheiten und Störung des zentralen (Gehirn und Rückenmark) und peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur werden in der Klinik für Neuropädiatrie ambulant und/oder stationär behandelt. Abhängig vom Vorstellungsgrund und der durchzuführenden Zusatzdiagnostik dauert die Erstvorstellung im Ambulanzbereich meistens 1-2 Stunden, wenn weitere Diagnostik erforderlich ist, entsprechend mehr. Im Allgemeinen können Schlaf-EEG´s nur über einen 24 Stunden dauernden stationären Aufenthalt durchgeführt werden, bei dem die Kinder am Morgen aufgenommen, am Mittag in Schlaf versetzt werden und dann bis zum darauf folgenden Morgen die Medikamentenwirkung ausschlafen.

Der stationäre Aufenthalt wird so kurz wie möglich gehalten. Eine Betreuungsperson kann im Allgemeinen, nach Rücksprache mit der pflegerischen Teamleitung, mit aufgenommen werden.

Neben den verschiedenen EEG-Untersuchungsmethoden werden akustisch-evozierte Potentiale, visuell-evozierte Potentiale, somato-sensorisch-evozierte Potentiale, Nervenleitungsgeschwindigkeiten und Eletromypographien gemessen und durchgeführt.

Unsere Klinik

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar