Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner (verlinkt):

 

> Berufsfeuerwehr Kiel:

Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Kiel beteiligen wir uns an der Ausbildung für die Notfallsanitäter im Rettungsdienst. Zusätzlich stellen wir anteilig ärztliches Personal für den Notarzteinsatz (NEF).

> Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK):

Das BBK ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums (BMI) und das zentrale Organisationselement für die zivile Sicherheit. Es wurde am 1. Mai 2004 errichtet, sein Präsident ist seither Christoph Unger.

Im Rahmen der Ressortforschung für den Bevölkerungsschutz fördert das BBK das Projekt QUARZ-SAND, welches seit Mitte 2018 am IRuN durchgeführt wird. Weitere Informationen bezüglich des Projekts finden Sie unter
> Projekte -> Quarz-Sand

> Deutsche Arbeitsgemeinschaft Krankenhaus-Einsatzplanung (DAKEP):

Beteiligung im wissenschaftlicher Beirat durch Prof. Dr. J.-T. Gräsner und Dr. Daniel Bläser aus unseren Institut. Aktuelll bestenehd aus fünf Mitgliedern der DAKEP, sehen wir als wissenschaftlicher Beirat unsere Hauptaufgabe darin, Ihnen neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Klinikalarm- und einsatzplanung aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen.
Dies möchten wir einerseits im Rahmen von regelmäßigen Arbeitstreffen (geplant sind zwei Arbeitstreffen pro Jahr) an wechselnden Orten Deutschlands umsetzen und andererseits mittelfristig einen Newsletter etablieren.
Des Weiteren unterstützen wir den Vorstand der DAKEP bei der Organisation und Programmentwicklung des jährlich stattfindenden Symposiums.
Um Ihre Interessen zu berücksichtigen, werden wir in den nächsten Monaten mit einer Umfrage zur Klinikalarm- und einsatzplanung in Ihrem Umfeld auf Sie zukommen. Ziel ist, hieraus Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte für den wissenschaftlichen Beirat abzuleiten.
Prof. Dr. Jan-Thorsten Gräsner, Dr. Georgios Leledakis, Dr. Felix Kolibay, Hans-Georg Jung, Dr. Daniel Bläser

> DRK Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein in Lübeck:

Zusammen mit der DRK Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein in Lübeck beteiligen wir uns an der Ausbildung für die Notfallsanitäter im Rettungsdienst.

> UKSH Akademie: 

Die UKSH Akademie mit rund 800 Ausbildungsplätzen und ca. 3000 Fort- und  Weiterbildungsteilnehmern pro Jahr ist der größte Anbieter dieser Art in Schleswig-Holstein. Als Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein zeichnet sich ihr Programm durch ein breites Spektrum und hohe Qualität aus. Die UKSH-Adademie ist an beiden Standorten des UKSH, Kiel und Lübeck, vertreten.
In Kooperation mit der UKSH-Adademie erweitern wir schwerpunktmäßig das Fachwissen des Krankenpflegepersonals durch notfallmedizinische und intensivmedizinische Weiterbildung.