Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Lehre > Praktisches Jahr > Allgemeines

Praktisches Jahr

Allgemeines

Das Fach Radiologie gliedert sich in die drei Fachgebiete der Diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie (Radioonkologie). Ein PJ-Tertial beträgt insgesamt 16 Wochen, wobei davon in der Diagnostischen Radiologie 8 Wochen und in der Nuklearmedizin sowie Strahlentherapie jeweils 4 Wochen absolviert werden.

Es erfolgt eine wöchentliche Rotation an den verschiedenen Arbeitsplätzen. So wechselt man in der Diagnostischen Radiologie zwischen CT, MRT, Sonographie, Röntgen, Durchleuchtung sowie Angiographie. Ebenso stehen Kinderradiologie oder Neuroradiologie zur Auswahl.

In der Nuklearmedizin erhält man Einblick in die Schilddrüsen-Ambulanz, Diagnostik und Therapie (Szintigraphie, PET-CT) und die Arbeit auf der Therapiestation.

In der Strahlentherapie  besteht auch die Möglichkeit der Mitarbeit auf der strahlentherapeutischen Station, der Ambulanz sowie in der Bestrahlungsplanung und in der  Ausführung der Tele- und Brachytherapie.

Die Arbeitszeit für Studenten im Praktischen Jahr reicht von Mo-Fr 8.00 - 16.30 Uhr. Die Teilnahme an Diensten wird nicht angeboten.

Weitere Informationen

Das Praktische Jahr in der Nuklearmedizin
Das Praktische Jahr in der Radiologie