Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Behandlungsschwerpunkte > Onkologie - Hämatologie > Übersicht

Onkologie - Hämatologie

"Die erfolgreiche - während der intensiven Chemotherapie allerdings mit erheblichen Nebenwirkungen verbundene - Behandlung bedarf großer Erfahrung. Sie kann deshalb nur in hierfür ausgewiesenen Zentren erfolgen, das heißt solchen, die sich an die gemeinschaftlich gewonnenen Erfahrungen halten. An Krebs erkrankte Kinder haben daher Anspruch auf die Behandlung in einem solchen Zentrum."

(Wissenschaftl. Beirat der Bundesärztekammer, Deutsches Ärzteblatt 91(46):3204-3208(A), 1994)

Onkologie Die Universitätskinderklinik Kiel ist mit dem Bereich Kinderonkologie und -Hämatologie die größte Klinik zur Behandlung krebskranker Kinder in Schleswig-Holstein.

Wir betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen von der Diagnosestellung über die Intensivtherapie bis zur Nachsorge viele Jahre nach Heilung. Die Behandlung erfolgt im Rahmen der Therapieoptimierungsstudien der Gesellschaft für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (GPOH) nach aktuellstem Wissensstand. Das Therapiespektrum umfasst neben allen Modalitäten der konventionellen Therapie auch die autologe und allogene Stammzell-/Knochenmarktransplantation. Die Klinik hat einen besonderen Schwerpunkt in der Behandlung akuter Leukämien. Hier ist die Zentrale für die bundesweit größte Behandlungsstudie für Kinder mit akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) angesiedelt (Leiter: Prof. Dr. Martin Schrappe).

Die Klinik erfüllt am UKSH die umfangreichen Qualitätskriterien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Vier Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin haben die Schwerpunktbezeichnung für Kinderonkologie und -Hämatologie. Sie gewährleisten rund um die Uhr eine kinderonkologische Rufbereitschaft und führen onkologische Fachvisiten an 365 Tagen im Jahr durch. Oberärzte des Bereichs sind zudem Mitglieder in verschiedenen Studienkommissionen der GPOH und erfolgreich engagiert in Forschung und Lehre.

Die Betreuung unserer Patienten erfolgt in einem Team aus kinderonkologisch geschulten Schwestern und Pflegern, Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Erziehern, Lehrern, Studiendokumentaren, und Medizinisch-technischen Assistenten. Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den allen Einrichtungen des UKSH.

 

Telefonische Erreichbarkeit

Kinderonkologische Station
0431 597-1640 (rund um die Uhr erreichbar)

Kinderonkologische Tagesklinik
0431 597-3922

Kinderonkologische und -hämatologische Ambulanz
0431 597-1659