Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Behandlungsschwerpunkte > Pädiatrische Intensivmedizin

Pädiatrische Intensivmedizin

Die intensivmedizinische Diagnostik und Behandlung unserer Patienten erfolgt auf der Kinderintensivstation, die eine gemeinsame Einrichtung der Klinik für Angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie und der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin I und II unter organisatorischer Leitung des Direktors der Klinik für Angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie darstellt. Die Station gliedert sich in eine kinderkardiologische und eine pädiatrische Intensiveinheit, die ärztliche Leitung der pädiatrischen Intensiveinheit wird von Prof. Dr. Martin Krause (Vertreter sind die Oberärzte Dr. Dietmar Spengler, PD Dr. Tobias Ankermann und PD Dr. Philipp von Bismarck) wahrgenommen. Die vollumfängliche Weiterbildungsbefugnis für „Spezielle pädiatrische Intensivmedizin“ für Ärzte liegt vor.

Detaillierte Informationen zur Kinderintensivstation finden Sie bitte auf der Homepage der Klinik für Angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie.