Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Patienten und Eltern > Elternberatung in der Neonatologie

Elternberatung

Die Früh- oder Risikogeburt eines Kindes verändert die Erwartungen und Wünsche, welche werdende Eltern mit Schwangerschaft und Geburt ihres Kindes verbinden. Statt Ihr Kind und Ihren Umgang mit ihm langsam entdecken zu können, finden Sie sich oft plötzlich auf einer Intensivstation wieder. Die Angst um das Kind bestimmt die ersten Interaktionen. Der anschließende Klinikaufenthalt stellt eine „Ersatzheimat“ dar und kann die Beziehungsaufnahme erschweren. Das Leben mit einem frühgeborenen oder kranken neugeborenen Kind bedeutet auch in die neue Identität als Eltern schnell und mit besonderen Herausforderungen hineinwachsen zu müssen. Sowohl für die Eltern als auch für die weiteren Bezugspersonen ist diese Situation häufig mit Verunsicherung verbunden.

Die Elternbegleitung dient dazu Familien mit drohender Frühgeburt vom ersten Tag der stationären Behandlung an zu begleiten und zu unterstützen. Daneben unterstützen wir auch Eltern, deren Kinder durch einen Unfall oder eine schwere Erkrankung nach der Neugeborenenperiode einer intensivmedizinischen Behandlung bedürfen. Das Angebot umfasst je nach Bedarf praktische Orientierungshilfen, Fragen zum Umgang mit dem Kind als auch Unterstützung bei der seelischen Bewältigung.

Ein Elterncafé bietet Ihnen Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. In einer Elternschulung bei Frühgeburtlichkeit des Kindes wird Sie das Team der Kinderklinik während des stationären Aufenthalts anleiten und auf Fragen eingehen.

Informationen zum Download

Elternlotse für Eltern von Früh- und Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen auf den Intensivstationen

Kontakt

Bild von Lina Bahr
Dipl.-Psych. Lina Bahr
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Psychologische Psychotherapeutin
Telefon Lübeck: 0451 500-42862

 

Bild von Margareta Diestel
Dipl.-Psych. Margareta Diestel
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Elternschulung bei Frühgeburtlichkeit
Telefon Lübeck: 0451 500-42983

 

Sprechstunde

Donnerstag 10.00 - 11.00 Uhr

Ebene 1.0, Raum 21 vor der Station 49f