Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Unsere Leistungen > Arthroskopische OP

Arthroskopische Operationen

Gelenkambulanz, Sporttraumatologie, arthroskopische Operationen

In der Klinik für Unfallchirurgie im UKSH, Campus Kiel, werden alle traumatischen oder degenerativen Krankheitsbilder im Bereich der Gelenke behandelt. Für den Fall, dass eine operative Therapie notwendig ist, kommen alle modernen Verfahren von der endoskopischen Versorgung von Sehnendefekten, Meniskusverletzungen, arthroskopisch - gestützten Frakturversorgungen, Gelenkinstabilitäten bis zur Implantation von Gelenkprothesen zum Einsatz.

Eine Übersicht der an unserer Klinik durchgeführten Operationen finden Sie unter den jeweiligen Krankheitsbildern. Dabei wird besonderer Wert auch auf die jeweilige Nachbehandlung gelegt, für die individuelle Pläne erarbeitet und bei der Entlassung mitgegeben werden.

Am Kniegelenk

Arthroskopische Meniskusoperation
Arthroskopische oder offene Verfahren bei Knorpelschäden
Arthroskopischer Kreuzbandersatz
Operative Korrektur der Knieachsen (O- oder X-Bein)

Am Oberen Sprunggelenk

Arthroskopische oder offene Verfahren bei Knorpelschäden 

An der Schulter

Engpass-Syndrom im Raum unter dem Schulterdach (Impingement)
Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
Schultersteife (Frozen shoulder)
Sehnendefekt (Läsion der sog. Rotatorenmanschette)
Schulterinstabilität (Ausrenkung)
Schulterarthrose (Gelenkverschleiß)