Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Informationen für Patienten > Intensiveinheit für Schwerbrandverletzte

Intensiveinheit für Schwerbrandverletzte

Kontakt

Zentralklinikum, Station 18c
Telefon: 0451 500-40535

Anmeldung über Verbrennungsleitstelle Hamburg

Tel.: 040 42851-3998 /-3999

Die Station 18c ist eine Verbrennungsintensivstation mit 4 Intensivbetten (+2 Betten in der Klinik für Kinderchirurgie). Schwerstverbrannte oder verbrühte Patienten werden hier von der Aufnahme bis zur Verlegung auf die Normalstation versorgt. Dies umfasst die Erstaufnahme, die tägliche Versorgung, ggf. Operationen sowie sämtliche medizinischen Belange. Für Rückfragen steht Ihnen ein speziell ausgebildetes Team an Schwestern und Pflegern sowie der Stationsarzt zur Verfügung; die Station ist im 24-Stunden Schichtdienst besetzt und ständig telefonisch erreichbar.

Sämtliche Betten verfügen über eine Beatmungsmöglichkeit, die gesamte intensivmedizinische Versorgung (inklusive Nierenersatzverfahren, extracorporale CO2-Absorption, etc.) ist gewährleistet

Informationen für Angehörige und Besucher