Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung + Lehre

Forschung + Lehre

Um auch in Zukunft die Patientenversorgung nach dem neusten Stand der Wissenschaft sicher zu stellen und weiter zu verbessern, bilden wir uns regelmäßig und umfangreich im Rahmen von hauseigenen oder externen Veranstaltungen fort. Zusätzlich wird auch in unsere Klinik an der Weiterentwicklung der diagnostischen und interventionellen Möglichkeiten geforscht. So werden z. B. Studien zur Wirksamkeit und Verlässlichkeit von Maßnahmen und Methoden durchgeführt, bestehende Behandlungskonzepte erweitert und verbessert und in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Physikern werden Geräte und Instrumente weiterentwickelt. Mit Ihrer Unterstützung durch Teilnahme an wissenschaftlichen Studien ist es uns möglich, die aktuellen Standards der Medizin weiter zu verbessern. Es steht Ihnen jedoch frei, Ihr Einverständnis für Studien nicht zu erteilen oder auch jederzeit zurück zu ziehen.

Die Forschung wird sowohl von Ärzten, als auch von dafür speziell in der Klinik beschäftigten wissenschaftlichen Mitarbeitern durchgeführt. Dabei liegt der Schwerpunkt üblicherweise in dem klinischen Bereich, für den die Ärzte auch in der klinischen Routine verantwortlich sind, z. B., kardiale, viszerale oder neurokraniale Bildgebung oder angiographische Interventionen. Üblicherweise werden die Ergebnisse solcher Forschungen wissenschaftlich veröffentlicht.

Zudem verfügen wir über eine eigene Sektion für biomedizinische Bildgebung.