Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung > Schwerpunkte / Themen > AG Kardiale Bildgebung

AG Kardiale Bildgebung

Kardio CTA

Herzbildgebung hat einen etablierten und unverzichtbaren Wert in der Herzdiagnostik eingenommen und ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken.

Häufig stehen ungeklärte Herzprobleme im Vordergrund, oder die Einschätzung des Schweregrades einer bekannten Herzerkrankung. Desweiteren können Krankheitsbilder früh erkannt werden, bevor Sie klinisch in Erscheinung treten und den Patienten beeinträchtigen. Auf diesem Weg ist es möglich eine gezielte Behandlung frühzeitig zu beginnen und zu mehr Lebensqualität beizutragen.

Am Campus Kiel besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kardiologie, sodass jeder radiologischer Herz-Befund in einer gemeinsamen Kardiologischen-/ Radiologischen Konferenz diskutiert wird. In modernsten Geräten wird das Cardio-MRT (Magnetresonanztomographie, FA Siemens Avanto), sowie CT (Computertomographie) durchgeführt. Frühdiagnostik kann vollkommen strahlungsfrei (MRT) stattfinden.

Cardio-MR

Funktionsdiagnostik

EF, ESV, EDV, SV, CI, Myokardiale Masse (Standard)

Kardiale Thromben / Aneurysmata (Standard)

Folgende klinische Fragestellungen werden gezielt abgeklärt:

  • Ischämiesche Herzerkrankung "Stress-Herz-MRT" (Dobutamin / Adenosin)
    • Sofern möglich keine Betablockergabe am Morgen der Untersuchung, sowie keine coffeinhaltigen Getränke oder Schokolade.
    • Abbruchkriterien: RR im Grenzbereich; Herzrhythmusstörungen; instabile AP Beschwerden; COPD Gold IV; HS-Stenose, hochgradige AS
    • Bitte stellen Sie uns zur Untersuchung etwaige Befunde der Herzkatheteruntersuchung und Echokardiographien (ggf. Operationen) zur Verfügung.
  • isolierte Vitalitätsdiagnostik
  • Dilatative Herzerkrankung
  • Hypertrophe Herzerkrankung
  • LVNC (Links-Ventrikuläre-Non-Compaction-Kardiomyopathie)
  • ARVC (Arhythmogene Rechtsventrikuläre Kardiomyopathie)
  • Peri-/Myokarditis
  • Amyloidose
  • Sarkoidose
  • Eisenspeichererkrankung
  • Tako-Tsubo-Kardiomyopathie
  • Pericarditis Constrictiva
  • Koronaranomalien
  • Tumordiagnostik des Herzens / Mediastinums

Experimentelle Forschung am isolierten Herzen

Experimentelle Bildgebung im LIVE-VIEW-MRI

Cardio-CT

Calciumscoring

Coronarienvermessung vor TAVI (Transcatheter Aortic-Valve Implantation)

Coronarangiographie

Bypassdarstellung

3D-Darstellung vor Re-OP

Experimentelle Untersuchung vor minimal-invasivem Herzklappenersatz (Mitralklappe/ Pulmonalklappe)

  

4-chamber cine

Team

Bild von Benjamin Sattler
Dr. med. Benjamin Sattler
Facharzt / Funktionsoberarzt kardiale Bildgebung
Telefon: +49 431 597-3154  |  Fax: +49 431 597-3151

 

Bild von Christine Gierloff
Dr. med. Christine Gierloff
Fachärztin / Funktionsoberärztin kardiale Bildgebung
Telefon: +49 431 597-3154  |  Fax: +49 431 597-3151

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar