Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Wir über uns > Poliklinik

Poliklinik für Rheumatologie

Zu den Aufgaben der Poliklinik für Rheumatologie gehört die ambulante und konsiliarische stationäre Mitbetreuung von Patienten mit entzündlich-rheumatischen und klinisch-immunologischen Systemerkrankungen am Campus Lübeck des UKSH. Zusammen mit der Klinik für Orthopädie des UKSH werden regelmäßig interdisziplinäre Sprechstunden abgehalten. Ferner werden Patienten mit rheumatischen Erkrankungen im Sanaklinikum Lübeck konsiliarisch mitbetreut. Die Lehrverpflichtungen der Abteilung in der studentischen Ausbildung (Vorlesungen, Seminare, Kurse, Praktika, Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten von Doktoranden) werden von dem Oberarzt der Poliklinik zusammen mit dem Abteilungsleiter versehen.

Schwerpunkte

  • alle Formen des entzündlichen Gelenkrheumatismus (z.B. Rheumatoide Arthritis)
  • Kollagenosen (z.B. syst. Lupus erythematodes)
  • Vaskulitiden (z.B. Granulomatose mit Polyangitis (Wegener))
  • prä- und poststationäre Behandlungen

Sprechstunden

Montag - Donnerstag 08.00-13:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechstunden Professor Dr. med. P. Lamprecht

  • Montag und Donnerstag: Arthritis
  • Dienstag: Vaskulitis
  • Mittwoch: Kollagenose

Sprechstunden Dr. med. K. Herlyn

  • Montag: Arthritis
  • Freitag: Kollagenose/ Vaskulitis

Terminvereinbarung

Telefon: 0451 500 2360

Mo - Fr.: 8.00 - 15.30 Uhr

Anmeldeformular

Zum Download

Achtung

Bitte bringen Sie alle notwendigen ärztlichen Unterlagen (Laborwerte, Röntgenbilder und sonstige Befunde) mit.

Wegbeschreibung

Zentralklinikum (Gebäudenummer 40), Infopunkt 1 vom Haupteingang erster Flur rechts, 1. Stock, Anmeldung Poliklinik für Rheumatologie

 

Empfänger

E-Mail an

Absender

 
Name
E-Mail
Betreff
Kommentar