Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung

Forschung

Die klinische und grundlagenwissenschaftliche Erforschung von Tumorerkrankungen des Urogenitaltraktes sind zentrale Bestandteile der Klinik für Urologie am UKSH zu Lübeck. Dazu wurden ein Studienzentrum zur Koordination klinischer Studien sowie ein molekularbiologisches Labor für die urologische Grundlagenforschung eingerichtet.

Klinische Forschung (Urologisches Studienzentrum)

Durch ihre Teilnahme an klinischen Studien kann die Klinik für Urologie Patienten neue Therapiekonzepte sowie Medikamente zur Behandlung von Krebserkrankungen anbieten, die sich bisher in Erprobung befinden und daher nicht allgemein zur Verfügung stehen. Das Urologische Studienzentrum ist für die Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der verschiedenen Projekte verantwortlich. Alle in unserem Hause durchgeführten Studien erfüllen den Standard der „Guten Klinischen Praxis“ (GCP – Good Clinical Practice) und gewährleisten somit eine Behandlung auf dem aktuellsten verfügbaren Niveau.

Weiter zur Studienzentrale

Grundlagenforschung (Urologisches Forschungslabor)

Ein genaues Verständnis der molekularen Ursachen von Erkrankungen ist die beste Grundlage für deren optimale Behandlung. Eine enge Verzahnung grundlagenorientierter und klinischer Forschung wie es Universitätskliniken bieten, bildet die optimale Voraussetzung für die Entwicklung personalisierter Therapieansätze.

Weiter zum Urologischen Forschungslabor