Campus Kiel - Luftbild 2019_1240x400

Baubeginn der Leukämiestation am Campus Kiel

Donnerstag, 06. November 2014

Sperrung der Verbindung zwischen Michaelisstraße und Schittenhelmstraße

Der für das Jahr 2015 vorgesehene Umzug der Klinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, erfordert den Neubau einer hämatologischen Klinik mit 18 Betten neben der Chirurgischen Notaufnahme. Diese Leukämie-Station wird wesentlicher Bestandteil für die Versorgung von Erkrankungen der Blutbildung. Ein zweiter Bauabschnitt mit 20 Betten wird den geplanten Ausbau zu einer hämato-onkologischen Einheit vervollständigen.

Das UKSH bittet um Verständnis für mögliche Unannehmlichkeiten aufgrund beginnender Bauarbeiten zur Leukämie-Station auf dem Campus Kiel. Erforderlich ist für den Neubau die

• Sperrung der Straße zwischen der 1. Med. Klinik (Schittenhelmstraße) und der Orthopädie (Michaelisstraße) ab dem 17.11.2014 bis voraussichtlich zum 20.6.2015.

• Die Zufahrt zur Notaufnahme erfolgt über Feldstraße.

• Die Sperrung gilt sowohl für den motorisierten Verkehr als auch für Fußgänger und Radfahrer.

Die Zufahrt zum Parkdeck der Orthopädie wird aufrechterhalten.

Ein Lageplan der Sperrung steht hier zum Download zur Verfügung.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel
Dezernat Facility Management, Dipl. Ing. Architekt Egbert Behme
Tel.: 0431 597-1683, E-Mail: egbert.behme@uksh.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708