Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2017 > Lübecker Kinderarzt ausgezeichnet

Lübecker Kinderarzt ausgezeichnet

07.11.2017

Auf der diesjährigen Jahrestagung der italienischen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und -diabetologie in Padua, Italien, wurde Prof. Dr. Olaf Hiort aus der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikum Schlewig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, die Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft verliehen. Die Auszeichnung gilt seinen langjährigen Verdiensten um die Bildung von europäischen Netzwerken für Seltene Erkrankungen. Der Lübecker Kinder- und Jugendarzt beschäftigt sich seit langem mit seltenen Hormonstörungen des Kindes- und Jugendalters und hat mehrere europäische Verbundprojekte zur Forschung durchgeführt. Für das UKSH und die Universität zu Lübeck leitet er zurzeit das Europäische Referenznetzwerk für Seltene Hormonstörungen (Endo-ERN, www.endo-ern.eu), das die hochspezialisierte Versorgung von Patienten mit seltenen Erkrankungen in 19 Ländern der Europäischen Union koordiniert. Das UKSH ist durch das Hormonzentrum Nord mit seinen beiden Standorten in Kiel und Lübeck in das Referenznetzwerk eingebunden. Prof. Hiort ist bereits Ehrenmitglied der indischen Gesellschaft für Endokrinologie des Kindes- und Jugendalters.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Bild von Olaf Hiort
Prof. Dr. Olaf Hiort
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Leiter des Hormonzentrums für Kinder- und Jugendliche, Leiter des Labors für Pädiatrische Endokrinologie im Zentrallabor
Telefon Lübeck: 0451 500-42810 | Fax: -42954

 

 
Bilder zum Thema:
Bild 1
Prof. Dr. Olaf Hiort, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Campus Lübeck
Bild in Originalgröße hier

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708