Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2019 > Prof. von Bubnoff übernimmt Leitung der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Campus Lübeck des UKSH

Prof. von Bubnoff übernimmt Leitung der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Campus Lübeck des UKSH

15.01.2019

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) hat eine weitere Führungsposition neu besetzt: Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Campus Lübeck ist Prof. Dr. Nikolas von Bubnoff. Er hat am 15. Januar 2019 die Leitung der neu gegründeten Klinik übernommen. Vor seinem Wechsel an das UKSH war Prof. von Bubnoff seit 2012 Oberarzt und Stellvertretender Direktor des Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF) am Universitätsklinikum Freiburg/Breisgau. Seine medizinische Ausbildung absolvierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er 1999 mit dem Prädikat magna cum laude promovierte. Von 1997 bis 2012 war Prof. von Bubnoff am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München tätig, zuletzt als Oberarzt. 2005 erhielt er seine Facharztanerkennung sowie 2006 seine venia legendi im Fachgebiet Innere Medizin.

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. von Bubnoff umfassen onkogene Signalwege bei Therapieresistenz, zirkulierende Tumor-DNA als Biomarker, experimentelle GvHD-Therapie sowie Homing bei Hirnlymphomen. In seiner neuen Position als Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie möchte Prof. von Bubnoff zu einer Optimierung der interdisziplinären Strukturen am Onkologischen Zentrum, Campus Lübeck, beitragen und die Weiterentwicklung der onkologischen Versorgung am UKSH campusübergreifend zu einem onkologischen Spitzenzentrum (CCC) vorantreiben. Dabei möchte er auch die Netzwerkbildung mit regionalen Praxen und Krankenhäusern sowie die Zusammenarbeit mit den Patienten stärken. Um individualisierte Therapiestrategien voranzutreiben, möchte Prof. von Bubnoff einen interdisziplinären Schwerpunkt für molekulare Onkologie am Standort implementieren.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Klinik für Hämatologie und Onkologie, Prof. von Bubnoff
Tel.: 0451 500-44151, E-Mail: Nikolas.vonBubnoff@uksh.de

 
Bilder zum Thema:
Bild 1
Prof. Dr. Nikolas von Bubnoff ist neuer Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Campus Lübeck.
Bild in Originalgröße hier

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708