Campus Kiel - Luftbild

10. Ostseeseminar in Kiel - Frauenärzte treffen sich im Kieler Schloss

Montag, 03. Dezember 2007

Am 7. und 8. Dezember findet im vorweihnachtlichen Kiel zum 10. Mal das Ostseeseminar der Frauenärzte und Geburtshelfer statt.

Dieses Seminar, welches gemeinsam von den Universitätsfrauenkliniken Kiel, Lübeck, Rostock, Greifswald und Hamburg, sowie den Berufsverbänden der Frauenärzte Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg veranstaltet wird, ist inzwischen zu einer Tradition geworden.

Knapp 500 Frauenärzte und Geburtshelfer treffen sich im Kieler Schloss, um sich über den aktuellen Sachstand aus den Bereichen Krebs- oder Stoffwechselerkrankungen in der Gynäkologie, aber auch zu Geburtshilfe, vorgeburtlicher Diagnostik und Reproduktionsmedizin zu informieren. So wird beispielsweise über den aktuellen Therapiestand bei verschiedenen gynäkologischen Krebserkrankungen referiert, über deutsche Perinatalzentren, das Management von Mehrlingsschwangerschaften oder neue Entwicklungen in der Reproduktionsmedizin.

Das Programm des Symposiums, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen, finden Sie unter www.ostseeseminar.de.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
PD Dr. Christoph Mundhenke, Oberarzt
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Michaelisstraße 16, 24105 Kiel
Tel 0431-597-2100, Fax -2146, Email cmundhenke@hotmail.com

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708