Campus Kiel - Luftbild

Mamma-Zentrum in Kiel feiert 10jähriges Bestehen

Dienstag, 05. Juni 2007

Am Mittwoch, den 13. Juni 2007 feiert das Mammazentrum in Kiel im Hörsaal der Frauenklinik mit einem wissenschaftlichen Programm sein 10jähriges Bestehen. Durch die Initiative von Prof. Walter Jonat wurde das Mammazentrum 1997 in Kiel gegründet. Seitdem hat es viele Impulse und Entwicklungen in der Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung von Brustkrebs gegeben, bei denen es wichtige Beiträge geleistet hat.

Das von hier aus initiierte QuaMaDi-Diagnostik-Programm (Qualitäts­gesicherte Mamma-Diagnostik) war und ist in Deutschland in dieser Form einmalig und hat auch überregional viel Aufmerksamkeit erlangt. In einer gemeinsamen Anstrengung von teilnehmenden Gynäkologen, Radiologen, Kliniken und Praxen konnte in diesem Projekt die mammographische Versorgung für die Frauen in Schleswig-Holstein auf ein Spitzenniveau geführt werden.

Das Brustzentrum ist als erstes in Deutschland vor gut zwei Jahren durch die EUSOMA (European Society of Mastology) zertifiziert worden, da es die geforderten anspruchsvollen europäischen Kriterien als großes Zentrum erfüllt. Das Brustzentrum hat an zahlreichen klinischen Therapiestudien teilgenommen, die auch international Beachtung gefunden haben und die Fortentwicklung der Behandlung von Brusterkrankungen mitbestimmt haben.

Walter Jonat: "Da wir als Mammazentrum immer auf interdisziplinäre Kooperationen und auf den guten Kontakt zu den niedergelassenen Kollegen angewiesen sind, wissen wir, dass wir einen Teil des Erreichten diesen Kooperationen und unseren Kollegen zu verdanken haben. Alle unsere gemeinsamen Anstrengungen haben dazu beigetragen, dass die Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms immer individueller auf die betroffenen Frauen abgestimmt werden konnte und damit effektiver und nebenwirkungsärmer geworden ist."

Programmflyer" i_xmed="doc" i_mt="2" i_ft="PDF" /]

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708