Campus Kiel - Luftbild

„Physik der Musik“ - ein experimenteller Vortrag

Montag, 03. März 2008

Wie entsteht der Klang der Musik und wie nehmen wir sie wahr? Die Deutsche Gesellschaft für Audiologie lädt am 6. März um 19:00 Uhr ein, die "Physik der Musik" zu entdecken. Der unterhaltsame und lehrreiche Vortrag der Physik-Professoren Wolfgang Enge, Volkmar Helbig und Gerd Pfister findet im Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Anlässlich der 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie werden der Kieler Stadtpräsident Rainer Tschorn und der Dekan der Medizinischen Fakultät, Professor Stefan Schreiber, den Vortrag eröffnen.

Anschaulich wollen die Kieler Physiker die akustischen Grundlagen von Instrumenten erklären. Mit Saxophon, Klarinette, Querflöte, Gitarre und Kontrabass demonstrieren sie, warum es der abendländischen Musik möglich ist, große Orchester aufzubauen und zum Klingen zu bringen. Harmonie, Disharmonie und Klangfarbe werden als physikalische Phänome erläutert. Zu allen Themen finden Experimente statt.

Die Veranstaltung ist Teil der 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie, die vom 5. - 8. März in Kiel stattfindet. Die Audiologie beschäftigt sich mit der Erforschung, Diagnostik und Behandlung von Hörstörungen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung steht das Hören in der Kindheit. Die HNO-Klinik am Campus Kiel des UK S-H ist Ausrichter der Jahrestagung. Die Klinik ist spezialisiert auf den Bereich des kindlichen Hörens. In Zusammenarbeit mit der Staatlichen Internatsschule für Hörgeschädigte in Schleswig hat sie ein umfassendes Konzept zur Betreuung hörgestörter Kinder und Erwachsener erarbeitet.

Öffentliche Abendveranstaltung (Eintritt frei):
Donnerstag, 6. März 2008, 19:00 Uhr
Hörsaal G des Audimax, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Dipl.-Physiker Joachim Müller-Deile, Leiter der audiologischen Labors der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Arnold-Heller-Str. 14, 24105 Kiel
Tel.: 0431 / 597-2270 / -2273, Fax: 0431 / 597-5707 / -2272
E-Mail: jmd@audio.uni-kiel.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708