Campus Kiel - Luftbild

Alkoholkonsum bei Jugendlichen – Präventionsprojekt HaLT

Montag, 21. Januar 2008

Die Klinik für Allgemeine Pädiatrie am Campus Kiel lädt am 23. Januar in Kooperation mit der Ambulanten und Teilstationären Suchthilfe (ATS) zur Vorstellung des Projektes HaLT ein. "HaLT - Hart am LimitT" ist ein Bundesmodellprojekt, das dem riskanten Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen vorbeugen soll, durch Beratung für Betroffene, Informations- und Fortbildungsangebote. In der Fachveranstaltung werden Ergebnisse und Kooperationsmöglichkeiten zwischen ambulanten und stationären Institutionen vorgestellt.

Die Veranstaltung kann mit zwei Punkten für das Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Schleswig-Holstein akkreditiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Nach den Vorträgen gibt es im Foyer der Klinik einen Imbiss und die Möglichkeit für Gespräche mit den Referenten.

Termin: Mittwoch, 23. Januar 2008, 15:00 - 17:30 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinderklinik, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, Schwanenweg 20, 24105 Kiel


Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Prof. Dr. Paul Eggert
Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Tel.: 0431 / 597-1810, Fax: 0431 / 597-1831
E-Mail: p.eggert@pediatrics.uni-kiel.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708