Campus Kiel - Luftbild

Neues Sonographie-Gerät für Kinderklinik Lübeck

Donnerstag, 13. März 2008

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und die Klinik für Kinderchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, haben heute (12.03.) ein neues Sonographie-Gerät in Betrieb genommen. Das Gerät hat einen Gesamtwert von etwa 90.000 Euro, hiervon spendete der Verein "Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V." 50.000 Euro. Das hochmoderne Sonographie-Gerät wird sowohl die Krankenversorgung von Kindern und Jugendlichen optimieren als auch der Forschung und Lehre zugute kommen. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und die Kinderchirurgie werden es gemeinsam nutzen.

Der Verein "Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V." unterstützt die Versorgung krebskranker Kinder. Besonders bei diesen jungen Patienten ist die Ultraschalldiagnostik von herausragender Bedeutung. Die verbesserte Bildqualität moderner Geräte ermöglicht es, Streuherde (Metastasen) in der Leber oder Lymphknotenmetastasen im Bauchraum früher zu erkennen und die gezielte Diagnostik und Therapie rascher einzuleiten.

Bild in Druckqualität zum Pfeil_rechts_rotDownload



Für weitere Informationen steht zur Verfügung:
Prof. Dr. Egbert Herting, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Tel.: 0451/500-2545.

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708