Campus Kiel - Luftbild

Presseeinladung: Kongress der Krankenhausapotheker in Lübeck

Donnerstag, 22. Mai 2008

33. Jahreskongress der deutschen Krankenhausapotheker in Lübeck

Vom 29. - 31. Mai 2008 findet in der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) der "33. Wissenschaftliche Kongress des Bundesverbandes Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e.V." statt. Der diesjährige Kongress wird von der Leitung der Apotheke des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein maßgeblich mit organisiert und hat die Verantwortung der Krankenhausapotheke für die sektorübergreifende Arzneimittelversorgung zum Thema. Der Erste Stellvertretende Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Senator Wolfgang Halbedel, wird das Präsidium, die Geschäftsführung und die Organisatoren des Kongresses am Donnerstag, den 29. Mai, um 13:00 Uhr im Audienzsaal des Lübecker Rathauses empfangen.

Ein Krankenhaus wird in einer sektorenübergreifenden Versorgung zunehmend mit Aufgaben an der Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung betraut. Schwerpunkt des Kongresses wird die Rolle der Schnittstellen des Krankenhauses in ihrer Bedeutung für den Patienten und dessen Arzneimittelversorgung sein. Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und Apothekern, die den Patienten außerhalb des Krankenhauses betreuen, gilt es zu verbessern. Ebenso müssen die Prozesse innerhalb des Krankenhauses optimiert werden. Die Vorträge und Workshops im Rahmen des Kongresses werden die Beiträge der Krankenhausapotheke und die Voraussetzungen hierzu eingehend betrachten.

Vertreter der Medien sind herzlich zum Empfang des Ersten Stellvertretenden Bürgermeisters, Senator Wolfgang Halbedel, eingeladen. Wir würden uns über Ihre Anmeldung unter Tel.: 0178-7844192 oder schriftlich unter der Faxnummer 030-7844192 (ADKA Kongresspresseservice) sehr freuen. Gern werden auch Ihre Wünsche für eventuelle Interview- und Gesprächspartner vor Ort angenommen.

Programm

Termin: Donnerstag, 29. Mai 2008, 13:00 Uhr

Ort: Rathaus der Hansestadt Lübeck, Audienzsaal

Für weitere Informationen steht zur Verfügung:
Hans-Gerd Strobel, Leiter der Apotheke
Tel.: 0451 500-2970.

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708