Campus Kiel - Luftbild

Epilepsiezentrum des UKSH am Campus Kiel öffnet seine Türen

Mittwoch, 14. März 2012

Besucher können sich am „Purple Day 2012“ über Epilepsie-Erkrankungen informieren

Im Rahmen des internationalen „Purple Day 2012“ lädt das Epilepsiezentrum für Erwachsene an der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, am 26. März zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 bis 18 Uhr werden Mitarbeiter des Epilepsiezentrums Betroffenen, Angehörigen und allen anderen Besuchern, die etwas über Epilepsien erfahren möchten, mit Informationen über die Krankheit und das Beratungs- und Behandlungsangebot am UKSH zur Verfügung stehen.

Der „Purple Day“ wird jedes Jahr am 26. März in vielen Ländern der Welt zum Anlass genommen, über Epilepsien zu informieren und die Betroffenen darin zu bestärken, dass sie nicht allein sind. Die Idee entwickelte im Jahr 2008 Cassidy Megan, ein in Canada lebendes Mädchen, das an Epilepsie erkrankt ist. Angesichts ihrer eigenen Erfahrungen wollte Cassidy sich für mehr Aufklärung über ihre Erkrankung in der Bevölkerung einsetzen.

Epilepsien gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Gehirns. Sie entstehen zwar vorwiegend im Kindes-, Jugend- und frühen Erwachsenenalter, aufgrund des demografischen Wandels leiden jedoch auch immer mehr ältere Menschen an Epilepsien, z.B. nach einem Schlaganfall oder einer Kopfverletzung. Rund 25.000 Menschen in Schleswig-Holstein haben regelmäßige epileptische Anfälle, etwa 1.500 erkranken pro Jahr neu an einer Epilepsie.

Am 26. März bietet das Epilepsiezentrum an der Klinik für Neurologie Interessierten die Möglichkeit, sich in Einzelgesprächen zu folgenden Themen beraten zu lassen:

  • Medikamente und Nebenwirkungen

  • Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen

  • Beruf, Sport und Reisen

  • Verhütung und Schwangerschaft

  • Fahreignung

Termin: Montag, 26. März 2012, 15 bis 18 Uhr

Ort: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Klinik für Neurologie, Neurozentrum (Haus 41)

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel,
Epilepsiezentrum Kiel für Erwachsene, Klinik für Neurologie,
PD Dr. Nicolas Lang,
Tel.: 0431 597-8528,
E-Mail: epilepsie@neurologie.uni-kiel.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708