Campus Kiel - Luftbild

Norddeutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe tagt in Kiel und Lübeck

Freitag, 11. Mai 2012

Rund 350 Gynäkologen - niedergelassene Ärzte, Klinikärzte und Wissenschaftler - diskutieren vom 10.-12. Mai auf der 128. Tagung der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (NGGG) in Kiel und Lübeck aktuelle Themen ihres Fachgebiets. Ausgerichtet wird die Tagung von den Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) mit den Direktoren Prof. Dr. Walter Jonat (Campus Kiel) und Prof. Dr. Sven Becker (Campus Lübeck).

Auf dem Programm stehen Entwicklungen und Innovationen der allgemeinen Gynäkologie, der gynäkologischen Onkologie, Geburtshilfe, Reproduktionsmedizin, Präimplantationsmedizin und Senologie. Die Norddeutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe ist eine der bundesweit größten regionalen Gesellschaften auf dem Fachgebiet der Gynäkologie und vereinigt alle klinischen, akademischen und berufspolitischen Bereiche.

Weitere Informationen: www.nggg2012.de

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
PD Dr. Felix Hilpert,
Tel. 0151 20441453, E-Mail: fhilpert@email.uni-kiel.de

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708