Campus Kiel - Luftbild

ZIP bietet Hilfe für Angehörige von Menschen mit Depression

Dienstag, 19. Februar 2019

Die Depression ist eine der häufigsten Volkskrankheiten. Diese schwere Erkrankung ist für Angehörige und Freunde oftmals eine starke Belastung, so dass auch für sie professionelle Hilfe wichtig ist. Das Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, bietet in Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest eine angeleitete Gruppe für Angehörige und Freunde von depressiv Erkrankten an, um Fachinformationen zu vermitteln und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zu geben.

Die Gruppe trifft sich am 6., 13. und 20. März 2019, jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 0451 500-98880.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Zentrum für Integrative Psychiatrie
Anke Eisenblätter und Corinna Kracke, Tel.: 0451 500-98880

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708