Campus Kiel - Luftbild

Gemeinsam Gutes tun! - für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Donnerstag, 17. September 2020

10. UKSH Golf-Charity-Turnier erzielt Spenden in Höhe von 30.000 Euro zugunsten der UKSH-Kitas

Es ist eines der größten Golf-Charity-Events und mittlerweile eine feste Größe in Schleswig-Holsteins Golfkalender: Am 11. September 2020 jährte sich das bekannte UKSH Golf-Charity-Turnier auf der Golfanlage Hohwacht bereits zum zehnten Mal. Mehr als 150 begeisterte Golferinnen und Golfer, Freunde, Förderer sowie zahlreiche Gäste aus dem Gesundheitswesen, der regionalen Wirtschaft und der Politik erzielten gemeinsam eine Rekordspendensumme von 30.000 Euro. Ein umfassendes Hygienekonzept unter Berücksichtigung der aktuellsten Corona-Schutzmaßnahmen bildete die Grundlage des Veranstaltungstages und erwies sich als vorbildliches Beispiel für einen verantwortungsvollen Umgang seitens aller Beteiligten.

Mit dem Turnier, das der Freunde- und Förderverein „UKSH Wissen schafft Gesundheit e.V.“ bereits seit 2011 mit seinen Charity-Partnern organisiert, konnten inzwischen mehr als 217.000 Euro zur Unterstützung der Kinderbetreuung am UKSH erzielt werden.

„Das 10-jährige Jubiläum des UKSH Golf-Charity-Turniers zeigt den engen Zusammenhalt einer stetig gewachsenen ‚UKSH-Gutes tun!-Familie‘. Diese treue Verbundenheit aller Freunde und Förderer, Spieler und Gäste ist ein wahres Aushängeschild für gesellschaftliches Engagement, Unternehmenskultur und Sport in Schleswig-Holstein. Ich finde es großartig, dass in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal die Menschen unterstützt werden, die sich täglich für unsere Gesundheit einsetzen. Das Kita-Spendenprojekt des UKSH Freunde- und Fördervereins findet daher meine volle Zustimmung “, sagte Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, in seinem digitalen Grußwort im Rahmen der Online-Abendveranstaltung.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bildet seit langem einen festen Bestandteil der UKSH-Unternehmenskultur, von der unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter täglich profitieren. Bereits zum vierten Mal – und damit dauerhaft – wurde das UKSH Anfang 2020 für seine familienorientierte Personalpolitik ausgezeichnet. Für die Erweiterung und Stärkung der UKSH-Kitas ist der Erlös unseres jährlichen UKSH Golf-Charity-Turnieres ein bedeutender Baustein“, erklärte Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und bedankte sich besonders bei Jochen Schlüter, Firma Gosch & Schlüter; Familie von Oven, Golfanlage Hohwacht; Gerd Lütje und Harald Rottes, CITTI; Bernd Hoffmeister, Kieler Stadthaus; Dr. Fritz Süverkrüp, Dr. Christian Süverkrüp, Anja und Dr. Wolf-Dieter Niemann, Süverkrüp Automobile; für ihr treues Engagement als Hauptpartner des UKSH Golf-Charity-Turniers.

„Als Chapman-Team Turniersieger des 10. UKSH Golf-Charity-Turniers zu werden, ist für uns eine besondere Ehre. Gerade in diesem Jahr ist uns allen nochmal mehr bewusst geworden, wie wichtig Gesundheit und damit auch unsere Universitätsmedizin ist. Unser herzlichster Dank gilt Prof. Dr. Jens Scholz, Jochen Schlüter und Pit Horst, die gemeinsam mit zahlreichen Partnern dieses großartige Event zugunsten der UKSH-Kitas ermöglicht haben!“, bedankten sich Bärbel und Bernd Anders vom Golf & Country Club Hohwachter Bucht als Gewinner des 10. UKSH Golf-Charity-Turniers. Mit einem tollen Ergebnis von 42 Nettopunkten in der Klasse 1 freuten sie sich über den Wanderpokal des Charity-Turniers sowie zwei hochwertige Scotty-Cameron-Putter, gesponsert von der Firma Gosch & Schlüter.

In der Bruttowertung freute sich das Chapman-Team um Sophia und Angelika Ackerhans vom Golf Club Altenhof mit 30/32 Punkten über den Sieg.

„Gemeinsam Gutes tun! Diese Herzensangelegenheit, dort zu helfen, wo kleine und große Patienten, deren Angehörige und unsere UKSH-Mitarbeiter besondere Unterstützung brauchen, verbindet uns seit 2011. Umso mehr freut es mich, zum 10-jährigen Jubiläum unseres UKSH Golf-Charity-Turnieres eine Rekordspendensumme von 30.000 Euro verkünden zu dürfen. Dieser wertvolle Einsatz unserer ‚UKSH-Familie‘ motiviert und unterstreicht in aller Deutlichkeit die große Wertschätzung für die tägliche Arbeit unserer UKSH-Mitarbeiter“, sagte Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins. „Gemeinsam haben wir nicht nur ein starkes Turnier veranstaltet, sondern auch gezeigt, wie gesellschaftliches Engagement, Sport und Gesundheit in Zeiten von COVID-19 sicher und verantwortungsvoll miteinander einhergehen können.“

Bisheriges Spendenengagement 2011 bis 2020

Erstmalig initiiert im Jahr 2011, hat das UKSH Golf-Charity-Turnier seither mit einem Gesamtspendenvolumen von 217.000 Euro einen wesentlichen Teil zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie am UKSH beigetragen. Zusätzlich unterstützt durch mehr als 1.300 Einzelspenden und die starke Gemeinschaft von über 500 Mitgliedern des UKSH Freunde- und Fördervereins konnte beispielsweise die Zahl der UKSH-Kita-Plätze in den vergangenen Jahren an beiden Standorten auf insgesamt 425 Plätze ausgebaut werden. Mit ihren Öffnungszeiten von 5.45 Uhr bis 21 Uhr sind die Kitas der Campi Kiel und Lübeck zudem bundesweit ein Vorbild.

Mit einem professionellen Spendenmanagement am UKSH wird dafür gesorgt, dass jede Spende zu 100 Prozent für den gewünschten Zweck eingesetzt wird. Bisher sind so mehr als 7.484.380 Euro als Gesamt-Engagement für die insgesamt 235 neuen Kita-Plätze (zusammen 425 Kita-Plätze am Campus Kiel und Campus Lübeck) erzielt worden.

Partner des 10. UKSH Golf-Charity-Turniers

Der UKSH Freunde- und Förderverein dankt seinen mehr als 40 Partnern herzlich für ihr Engagement, namentlich vor allem Jochen Schlüter und seiner Familie, Firma Gosch & Schlüter als Hauptpartner des Turniers; Familie von Oven, dem Präsidenten Christian Danz, der Golfanlage Hohwacht mit ihrem gesamten Team; Gerd Lütje und Harald Rottes, CITTI; Bernd Hoffmeister, Kieler Stadthaus; Dr. Fritz Süverkrüp, Dr. Christian Süverkrüp, Anja und Dr. Wolf-Dieter Niemann, Süverkrüp Automobile. Ein besonderer Dank gilt zudem den Auszubildenden des UKSH, Dezernat Personal, sowie den Auszubildenden der Firma Gosch & Schlüter für ihre aktive Unterstützung.

Ein Engagement für den gemeinnützigen UKSH Freunde- und Förderverein ist in Form von Spenden und Mitgliedschaften bereits ab 20 Euro/Jahr für Privatpersonen, ab 30 EuroJahr für Ehepaare oder eingetragene Lebenspartnerschaften und ab 500 Euro/Jahr für Unternehmen bzw. Organisationen möglich. Mitglied werden: uksh.de/gemeinsam

Weitere Informationen zu den UKSH-Fundraising-Aktivitäten finden Sie unter www.uksh.de/gutestun. Mitgliedschaften, Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen.

Gemeinsam Gutes tun! zur Stärkung der Universitätsmedizin

Spendenkonto des UKSH Freunde- und Fördervereins:
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE
Ihre Angabe bei Ihrer Überweisung im Verwendungs-Zweck: FW12019, Corona-Hilfe (zweckfrei)
Direkt online helfen: www.uksh-spenden.de
100% des Engagements kommen an. Die Verwaltungskosten werden vom UKSH getragen.
Webseite: www.uksh.de/gutestun

Für Rückfragen von Journalisten steht zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Stabsstelle Fundraising, Pit Horst,Tel.: 0431 500-10500, pit.horst@uksh.de

Pressebilder

UKSH_Gutes_tun_10_GCT_KITAs_2020_DSF2825

Mit einem tollen Ergebnis von 42 Nettopunkten in der Klasse 1 freute sich das Chapman-Team Bärbel und Bernd Anders über den gemeinsamen Turniersieg des 10. UKSH Golf-Charity-Turniers.


© UKSH – Gutes tun! | uksh.de/gutestun | by Peter Lühr

Bild in Originalgröße
UKSH_Gutes_tun_10_GCT_KITAs_2020_IMG_4814

Der UKSH Freunde- und Förderverein dankt seinen mehr als 40 Partnern herzlich für ihr Engagement, namentlich vor allem Jochen Schlüter und seiner Familie, Firma Gosch & Schlüter, sowie Christian von Oven, Betreiber der Golfanlage Hohwacht.


© UKSH – Gutes tun! | uksh.de/gutestun | by Marleen Laville

Bild in Originalgröße

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708