Campus Kiel - Luftbild

UKSH zählt erneut zu „Deutschlands Innovationsführern“

Mittwoch, 13. Mai 2020

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) zählt erneut zu Deutschlands Innovationsführern – zum zweiten Mal nach 2019 und als einziges Universitätsklinikum. Das ergab die Studie „Deutschlands Innovationsführer“, die von der Prognos AG im Auftrag des F.A.Z.-Instituts und in Kooperation mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung erstellt wurde.

Nach Auskunft der Studienautoren wurden 33.000 Unternehmen untersucht und 3500 als „Deutschlands Innovationsführer“ ausgezeichnet. Als messbaren Indikator für Innovation wurden die Patente untersucht, die ein Unternehmen angemeldet hat – auf Basis der Daten der EPO Worldwide Patent Statistical Database (PATSTAT) des Europäischen Patentamtes. In dieser Datenbank sind über 100 Millionen Patente aller führenden Industrie- und Entwicklungsländer hinterlegt. Zwei Fragen standen bei der Ermittlung der Innovationsführer im Zentrum: wie stark die Erfindungen eines Unternehmens die Ideen anderer beeinflusst haben; wie oft also die untersuchte Erfindung in anderen Patentanmeldungen erwähnt wurde. Und wie neu und innovativ eine Erfindung ist – wie wenige andere Ideen also in ihrer Beschreibung genannt werden mussten.

Die Patente wurden in 500 Technologie- und Wissensgebiete eingeteilt. Als deutsche Innovationsführer zählten am Ende diejenigen Unternehmen, die in ihrem Gebiet überdurchschnittlich häufig zitiert wurden, die besonders innovative Erfindungen angemeldet haben und die – ein weiteres Kriterium – auch mit deutschen Forschern zusammengearbeitet haben. Auf allen diesen Gebieten hat sich das UKSH besonders hervorgetan.

Das UKSH wurde bereits mehrfach von führenden Medien als Krankenversorger und Arbeitgeber ausgezeichnet. Das Magazin Focus bewertet das UKSH seit Jahren als Spitzenklinikum in Deutschland und zählt die Mediziner des UKSH regelmäßig zu den besten Ärzten. Zudem erhält das UKSH regelmäßig Auszeichnungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Ergebnisse des F.A.Z.-Rankings sind abrufbar unter: https://www.faz.net/asv/deutschlands-innovationsfuehrer

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708