Campus Kiel - Luftbild

Ver.di zieht Streikaufruf zurück

Dienstag, 21. Januar 2020

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) hat sich heute vor dem Arbeitsgericht Lübeck gegen die Gewerkschaft ver.di durchgesetzt. Die für den 22., 23. und 24. Januar 2020 angekündigten Streiks hat ver.di zurückgerufen.

"Wir sind erleichtert, dass wir das Versorgungsrisiko für unsere Patientinnen und Patienten durch einen Streik von ver.di abgewendet haben", sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH. "Wir wünschen uns, dass wir jetzt in ernsthafte Gespräche eintreten, die zur Entlastung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen und genauso die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten im Fokus behalten."

Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708