Campus Kiel - Luftbild

Von Menschen. Für Menschen. 7.500 Euro Corona-Hilfe der BBBank Stiftung für UKSH-Mitarbeiter

Freitag, 24. Juli 2020

Während der Corona-Pandemie meistern die medizinischen Fachkräfte besondere Herausforderungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) haben diese medizinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen mit Zuversicht und höchstem Verantwortungsbewusstsein bewältigt. Auch zukünftig setzen sie sich täglich für die Gesundheit schwerstkranker Menschen ein.

Diesen wichtigen Kampf der UKSH-Mitarbeiter unterstützt die BBBank Stiftung gemeinsam mit der BBBank. Unter dem Motto „Gemeinsam helfen wir den Helfern“ haben sie die Kunden der Bank und die Spender der Stiftung zu Spenden aufgerufen, um die UKSH-Mitarbeiter im Kampf gegen Corona zu unterstützen.

Diese Gutes tun!-Spendenaktion erzielte eine beachtliche Spendensumme, die von der BBBank verdoppelt wurde. Mit der Spende in Höhe von 7.500 Euro an den UKSH Freunde- und Förderverein sollen die guten Arbeitsvoraussetzungen und das medizinische Personal weiter gestärkt werden.

„Mit dieser Spende an den UKSH Freunde- und Förderverein wollen wir die Helfer unterstützen, die sich täglich für andere Menschen und deren Gesundheit einsetzen. Häufig engagieren sich die Fachkräfte bis an ihre eigene Belastungsgrenze“, zeigt sich Hauke Clausen, BBBank eG Filialdirektor Kiel und Projektpate, beeindruckt von der Leistung der UKSH-Mitarbeiter für deren Einsatz.

Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, teilte seinen Dank für das solidarische Engagement mit: „Das ist eine großartige Wertschätzung unserer UKSH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter.“ Auch Pit Horst, Geschäftsführer des UKSH Freunde- und Fördervereins, betonte die hohe Wertigkeit dieser zweckfreien Spende der BBBank Stiftung als „wichtige Hilfe in aufgabenreichen Zeiten.“

Diese zweckfreie Spende wird unter anderem für die Stärkung der Pflege oder für Sonderbetreuungszeiten der UKSH-Kitas eingesetzt, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer Kinderbetreuung zu entlasten.

Gemeinsam Gutes tun! zur Stärkung der Universitätsmedizin

Der UKSH Freunde- und Förderverein kümmert sich seit 2011 um die täglichen Spenden für alle UKSH-Fachbereiche. Jedes Jahr bedeutet das eine Hilfe von rund einer Million Euro über den Verein zur Stärkung der Universitätsmedizin. Mehr als 500 Mitglieder engagieren sich in der starken Gemeinschaft.

Mitgliedschaften (als Privatperson ab 12 €/Jahr; als Ehepaar ab 30 €/Jahr und als Unternehmen 500 €/Jahr), Spenden und Ideen für eigene Spendenaktionen sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zu den UKSH-Gutes tun!-Aktivitäten gibt es unter www.uksh.de/gutestun oder per E-Mail gutestun@uksh.de

Spendenkonto

Spendenkonto des UKSH Freunde- und Fördervereins:
Empfänger: UKSH WsG e.V.
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22 | BIC: NOLADE21KIE
Ihre Angabe bei Ihrer Überweisung im Verwendungs-Zweck:
FW12002, zweckfrei

Direkt online helfen: www.uksh-spenden.de
Direkt online Mitglied werden: www.uksh.de/gemeinsam
100% des Engagements kommen an. Die Verwaltungskosten werden vom UKSH getragen.
Webseite: www.uksh.de/gutestun

UKSH_Gutes_tun_BBBank_Stiftung_Corona-Hilfe_Kiel_Spende_IMG_3242_B

Hauke Clausen, BBBank eG Filialdirektor Kiel und Projektpate, übergibt den Spendenscheck in Höhe von 7.500 Euro an Pit Horst.

Bild in Originalgröße

Für Rückfragen steht zur Verfügung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Stabsstelle Fundraising, Pit Horst,
Tel.: 0431 500-10500, pit.horst@uksh.de


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708